Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Fazit: Spintires: Mud Runner im Test - Alles andere als Dreck

Fazit der Redaktion

Harald Fränkel
@GamePro_de

Spintires: Mud Runner hinterlässt zunächst einen positiven Ersteindruck, weil es für einen Simulator klasse aussieht. Gut, in der virtuellen Welt dieses Spiels gibt's keine Firmen und weder fließenden Verkehr noch Passanten, weshalb der geneigte Berufskraftfahrer schon mal in eine depressive Sinnkrise verfällt. Er fragt sich dann vielleicht, warum zur Hölle er rund um Tschernobyl und Prypjat (oder gar nach einem Atomkrieg) Holz verkaufen soll, wo er doch gar keine Karriere als Spediteur machen kann und offenbar alle Menschen tot sind.

Mich hat das Spiel nach anfänglich wilder Flucherei gekriegt, weil ich die weit vor meiner Nase baumelnde Karotte plötzlich doch noch erreichen konnte. Die erste Karte kostete mich eine gut fünfstündige Erkundungstour und zehn Jahre meines Lebens. Zu diesem Zeitpunkt war wohlgemerkt noch kein einziger Baumstamm geliefert. Im Anschluss folgte ein Schlammschlacht-Desaster. Was hätte ich um eine Transportschmutzversicherung gegeben! Gibbet aber leider nicht. Auch ein etwas anderes Terrain wäre nett gewesen. Eine Schneelandschaft in Sibirien etwa.

Der Hummer an dieser Geländefahrsimulation: Die Fahrzeuge lassen sich ohne große Steuererklärung intuitiv und leicht lenken, aber nur schwer beherrschen. Es gilt, technische Möglichkeiten, den Allradantrieb und die Differenzialsperre, dosiert einzusetzen, damit nicht der Sprit ausgeht. Gerätschaften wie die Seilwinde und Kräne sorgen trotz diverser Odysseen für Motivation. Selbst eine optionale Handschaltung mit Kriechgang ist vorhanden. Etwas, von dem ich bisher gar nicht wusste, dass es überhaupt existiert. In diesem Sinne: Game, Set and Matsch!

3 von 4

zur Wertung



Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.