Splatoon - Solo-Kampagne angekündigt, Release-Zeitraum bekannt

Der kommende Shooter Splatoon wird doch kein reiner Mehrspieler-Titel. Mit einem neuen Trailer hat Nintendo nun auch einen Einzelspieler-Modus für das Wii-U-Spiel angekündigt. Zudem gibt es einen Release-Zeitraum.

von Tobias Ritter,
07.11.2014 10:10 Uhr

Splatoon war bisher eigentlich als Mehrspieler-Shooter für die Wii U angekündigt, erhält nun aber auch einen Solo-Modus. Das hat Nintendo mit einem neuen Trailer angekündigt.Splatoon war bisher eigentlich als Mehrspieler-Shooter für die Wii U angekündigt, erhält nun aber auch einen Solo-Modus. Das hat Nintendo mit einem neuen Trailer angekündigt.

Der kommende Wii-U-Shooter Splatoon bekommt auch einen Einzelspieler-Modus. Das hat der Entwickler und Publisher Nintendo nun in einem neuen Trailer zum Spiel angekündigt.

Wie der neu vorgestellte Solo-Modus konkret aussehen wird, ist bisher aber noch nicht bekannt. Weitere Details verriet das Unternehmen bisher noch nicht. Klar ist lediglich, dass der Spieler wohl in der Rolle eines Tintenfischs gegen Kraken kämpft und dabei sowohl Rätsel-Einlagen lösen als auch Jump'n'Run-Abschnitte meistern muss.

Zusammen mit dem Trailer veröffentlichte Nintendo übrigens auch einen Release-Zeitraum für Splatoon: Der Shooter soll im zweiten Quartal 2015 veröffentlicht werden.

Splatoon ist ein Shooter, in dem zwei Teams aus jeweils vier Spielen im Mehrspieler-Modus darum wetteifern, ein Level mit möglichst viel ihrer Farbe einzudecken. Nebenher darf man sich natürlich auch gegenseitig abschießen. Dabei kommen nicht nur Paintball-Waffen sondern zum Beispiel auch übergroße Farbrollen zum Einsatz, um Gegner aus dem Verkehr zu ziehen. Nicht zuletzt können sich die eigentlich menschlichen Spielfiguren in Tintenfische verwandeln, die über andere Fertigkeiten verfügen.

Splatoon - Gameplay-Trailer zur Single-Player-Kampagne Splatoon - Gameplay-Trailer zur Single-Player-Kampagne

Alle 39 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...