Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

SpongeBob und Freunde: Durch dick und dünn! im Test

Spongebob reist durch die Dimensionen, um die Welt zu retten.

von Kai Schmidt,
30.03.2006 15:47 Uhr

Dank eines geheimnisvollen Portals gelingt es dem Bösewicht Plankton, die Herrschaft über Bikini Bottom an sich zu reißen. Erfunden wurde das Portal von Kinder-Genie Jimmy Neutron. Er kontaktiert umgehend Spongebob und erklärt ihm, dass sich auch andere Fieslinge der Technologie bedienen und das Schicksal der Menschheit auf dem Spiel stehe. Spongebob ist alles andere als erfreut und macht sich zusammen mit drei Freunden, die allesamt aus beliebten Serien des Kinderkanals Nickelodeon stammen, an die Rettung der Welt. Ihr springt und prügelt euch in einer »von schräg oben«-Perspektive durch bunte Cartoon-Levels und überwindet Hindernisse, indem ihr die Fähigkeiten eurer Gefährten sinnvoll einsetzt. Im Einzelspieler-Modus schaltet ihr die Figuren mit dem Steuerkreuz durch, während im Mehrspieler-Modus bis zu vier Spieler gleichzeitig ran dürfen und jeweils einen Charakter steuern. Die Levels sind, wie es sich für einen Cartoon gehört, schön bunt, und der Witz der Vorlagen bleibt dank urkomischer Situationen und guter Dialoge erhalten. Lediglich auf die deutschen Originalsprecher müsst ihr verzichten.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.