Spotify - Videospiel-Musik hat nun eine eigene Kategorie

Schluss mit mühevollem Suchen! Spotify erleichtert Gamern ab sofort das Musikhören und bietet eine eigene Gaming-Kategorie.

von Rae Grimm,
14.08.2016 13:00 Uhr

Spotify GamingSpotify Gaming

Viele Spiele bestechen nicht nur durch Grafik und Gameplay, sondern auch durch ihren Soundtrack. Um den auch abseits von Spielen besser genießen zu können, hat der Musik-Streaming-Service Spotify nun eine eigene Kategorie namens Gaming ins Leben gerufen.

Dort findet ihr unter anderem einige kuratierte Playlists wie Power Gaming, RetroWave / Outrun und Top Gaming Tracks, die euch die ansonsten stillen Stunden ein wenig versüßen wollen. Aber auch Gaming-Persönlichkeiten und einige Websites haben eigene Listen mit ihren Lieblingsliedern für die passende Spielestimmung.

Die Listen beinhalten nicht nur Soundtracks, sondern auch Songs, die sich zum Spielen eignen. All das findet ihr auf einer praktischen Übersichtsseite, wenn ihr unter Browse bei Genres und Stimmungen auf das Controller-Icon klickt und eine Übersicht der Soundtracks und Playlists bekommt. Und natürlich könnt ihr dort auch eure eigenen Playlists veröffentlichen und mit anderen teilen.

Viel Spaß beim Musik hören!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...