Star Wars: Battlefront - Charakter-Individualisierung mit Grenzen

Electronic Arts hat per Twitter bestätigt, dass es im kommenden Star Wars: Battlefront verschiedene Möglichkeiten zur Individualisierung der eigenen Spielfigur geben wird - allerdings mit gewissen Grenzen.

von Tobias Ritter,
02.06.2015 09:12 Uhr

In Star Wars: Battlefront wird es verschiedene Individualisierungs-Optionen für die Spieler-Charaktere geben.In Star Wars: Battlefront wird es verschiedene Individualisierungs-Optionen für die Spieler-Charaktere geben.

Update 7. Juni 2015: Mittlerweile hat sich Electronic Arts via Twitter nochmals zum Thema der Individualisierung von Charakteren im Shooter Star Wars: Battlefront geäußert. Demnach wird es definitiv entsprechende Optionen geben - allerdings mit gewissen Grenzen.

"Ja, wir werden Individualisierungen anbieten. Allerdings werden wir es nicht zulassen, dass die Spieler lilafarbene Sturmtruppen erstellen oder die Farbe von Darth Vaders Anzug verändern."

Somit dürfte klar sein, dass Electronic Arts sowie die Entwickler von DICE großen Wert darauf legen, dass der Grundtenor des Star-Wars-Universums durch die Individualisierungen nicht ins Absurde geführt werden kann.

Originalmeldung: Electronic Arts hat über den offiziellen Twitter-Account seiner kommenden Star-Wars-Spiele weitere Details zu den Individualisierungsmöglichkeiten für die Spieler-Charaktere in Star Wars: Battlefront verraten. Auf die entsprechende Frage eines Fans antwortete das Unternehmen, dass es verschiedene Optionen bei der Auswahl von Charakter-Köpfen, Ausrüstungs-Zusammenstellungen und Emotes geben werde.

Weiter ins Detail ging es in der anschließenden Diskussion zwar nicht, es ist aber wohl anzunehmen, dass mit den Charakter-Köpfen zumindest die verschiedenen Völker/Fraktionen aus dem Reveal-Trailer gemeint sind. Gezeigt wurden darin menschliche Rebellen, die amphibischen Ishi Tib und die humanoiden Sullustan.

Lesenswert:Alle Infos zu Star Wars: Battlefront auf einen Blick

Auf der Pressekonferenz des Publishers im Vorfeld der E3 2015 wird es wohl weitere Details zu Star Wars: Battlefront zu erfahren geben.

Die diesjährige Ausgabe der US-Videospielmesse findet vom 16. bis zum 18. Juni in Los Angeles statt. Electronic Arts hält seine obligatorische Pressekonferenz bereits einen Tag vorher ab: Am 15. Juni 2015 um 22:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit ist es soweit.

Star Wars: Battlefront - In-Engine-Trailer: So gut sieht Battlefront 3 aus Star Wars: Battlefront - In-Engine-Trailer: So gut sieht Battlefront 3 aus

Alle 104 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...