Star Wars: Battlefront - Verwirrung um Spielerzahl beim Fighter-Squadron-Modus

DICE hat endgültig mit den Spekulationen um die Anzahl der menschlichen Piloten im Spielmodus Fighter Squadron aufgeräumt. Bis zu 20 Spieler dürfen teilnehmen. Weitere Piloten werden durch die KI gesteuert.

von Tobias Ritter,
06.08.2015 09:59 Uhr

Star Wars: Battlefront wartet unter anderem mit dem Spielmodus Fighter Squadron auf. Verwirrung gab es anfangs um die Anzahl der teilnehmenden Spieler.Star Wars: Battlefront wartet unter anderem mit dem Spielmodus Fighter Squadron auf. Verwirrung gab es anfangs um die Anzahl der teilnehmenden Spieler.

Auf der Gamescom 2015 haben Electronic Arts und DICE mit Fighter Squadron einen neuen Spielmodus für das kommende Star Wars: Battlefront vorgestellt. Anschließend gab es allerdings wohl ein wenig Verwirrung um die Anzahl der in den Luftschlachten aufeinander treffenden Spieler - auch wenn unter anderem wir bereits in unserer Preview die korrekte Anzahl genannt haben.

Dennis Brännvall, der Lead-Multiplayer-Designer des Spiels, hat nun dennoch per Twitter noch einmal für Klarheit gesorgt. Im Fighter-Squadron-Modus werden demnach bis zu 20 Spieler aufeinander treffen. Allerdings schwirren trotzdem deutlich mehr Kampfflieger durch die Lüfte: Unterstützt werden die menschlichen Piloten nämlich von weiteren 20 computergesteuerten Kämpfern. Hinzu kommen diverse Transportschiffe, die ebenfalls von der KI übernommen werden.

Star Wars: Battlefront erscheint am 19. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4.

Mehr zum Thema:X-Wing vs. Tie Fighter in Star Wars: Battlefront

Star Wars: Battlefront - Trailer zum Modus Fighter Squadron Star Wars: Battlefront - Trailer zum Modus Fighter Squadron

Alle 104 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...