Star Wars: Battlefront - Mehrere Nachfolger von EA fest eingeplant

Bei der UBS Global Technology Conference deutete jetzt Blake Jorgensen von Electronic Arts gleich mehrere Nachfolger für den Shooter Star Wars: Battlefront an.

von Andre Linken,
17.11.2015 07:17 Uhr

Laut Electronic Arts stellt der Shooter Star Wars: Battlefront erst den Beginn einer Serie von Spielen dar.Laut Electronic Arts stellt der Shooter Star Wars: Battlefront erst den Beginn einer Serie von Spielen dar.

Der Shooter Star Wars: Battlefront ist hier zu Lande noch nicht mal offiziell auf dem Markt, da spricht Electronic Arts bereits ganz offen über die Zukunft der Marke - und gleich über mehrere Nachfolger.

Im Rahmen der UBS Global Technology Conference in San Francisco erklärte der kaufmännische Geschäftsführer Blake Jorgensen, dass der Star-Wars-Deal von Electronic Arts mit Disney unter anderem mehrere Battlefront-Episoden umfassen wird. Zudem sprach er über andere Spiele mit der Marke.

"Wir haben vor einigen Jahren ein Lizenzabkommen mit Disney abgeschlossen, das zehn Jahre umfasst. Das Spiel, das morgen auf den Markt kommt - Star Wars: Battlefront -. ist ein traditioneller First-Person-Shooter. Unser Ziel ist es, sowohl weitere Battlefront-Spiele als auch andere Arten von Spiele rund um die Star-Wars-Marke zu entwickeln - auf mobile Plattformen sowie dem PC und Konsolen."

Ebenfalls interessant:So gut sind die Spielmodi von Star Wars: Battlefront

Zwar gibt es bisher noch keine offizielle Ankündigung eines weiteren Star Wars: Battlefront seitens Electronic Arts. Doch die Aussage von Jorgensen ist in dieser Hinsicht ziemlich eindeutig - es wird künftig wohl noch einige Episoden geben.

Star Wars: Battlefront - Vorab-Fazit zum Singleplayer 8:14 Star Wars: Battlefront - Vorab-Fazit zum Singleplayer

Star Wars: Battlefront - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...