Gutes Star Wars, schlechtes Star Wars - Zehn Top & Flops im Weltraum

Während Bioware auf dem PC seine KotOR-Saga mit Star Wars: The Old Republic fortsetzt, werfen wir einen Blick zurück auf die größten Tops und Flops der Star-Wars-Geschichte. In den letzten Jahren wurden uns unzählige Titel, die auf George Lucas’ Sternenkriegs-Saga basieren, vorgesetzt. Nicht alle Spiele hatten die Macht auf ihrer Seite.

von Sebastian Klix,
26.12.2011 10:00 Uhr

Mit Star Wars: The Old Republic ist eine der aufwendigsten Star Wars-Versoftungen (und eine der für den Publisher Electronic Arts teuersten Spielentwicklungen aller Zeiten) erschienen. Ob das nach Star Wars: Galaxies zweite Online-Rollenspiel im beliebten Universum den Erwartungen gerecht wird und auch über Monate und Jahre hinweg motiviert, muss die Zeit zeigen. Abstreiten lässt sich jedoch nicht, dass unter der Star Wars-Marke bereits zahlreiche Spiele erschienen sind, die qualitativ von »Hervorragend« bis »Lizenzgurke« reichen.

Bereits seit Mitte der 80er Jahre, damals vor allem auf Commodore 64 und Atari-Systemen, erscheinen bis heute in regelmäßigen Abständen unterschiedlichste Spiele der verschiedensten Genres mit dem Star Wars-Stempel auf praktisch allen gängigen Plattformen. Damit bringt es die Sternenkriegs-Saga bis jetzt auf über 200 Versoftungen. Rekord!

Auf den folgenden Seiten reisen wir in die Vergangenheit der Star-Wars-Spiele und schauen uns die besonders gelungenen Vertreter, aber auch die größten Gurken an.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...