Steve Jobs - Ist genervt - "Warum lasst ihr mich nicht in Ruhe?"

Apple-Gründer Steve Jobs ist derzeit ziemlich genervt.

von Andre Linken,
18.01.2009 14:57 Uhr

Steve Jobs hat in einem Telefoninterview mit dem Wirtschaftsdienst Bloomberg erklärt, dass er zu seiner Gesundheit keine weiteren Kommentare abgeben werde. "Warum lasst ihr mich nicht in Ruhe - warum ist das wichtig?", so Jobs zu Bloomberg.

Die Gesundheit von Jobs ist nach Ansicht des Experten Mark Molumphy durchaus eine wesentliche Information für Anleger, auch wenn man Apple kaum nachweisen könne, Informationen zum wahren Zustand von Jobs zurückzuhalten. Laut Informationen von Bloomberg könnte Steve Jobs eine Lebertransplantation bevorstehen. Der 2004 bei Jobs entdeckte und entfernte Bauchspeicheldrüsenkrebs breitet sich bei Betroffenen oft auf die Leber aus und wächst dort langsam. Eine Transplantation sei eine seltene, aber durchaus durchführbare Behandlung in solchen Fällen.


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.