Street Fighter IV - Championship Mode - Turniermodus ab 24. April gratis verfügbar

Championship Mode lässt Spieler in Turnieren gegeneinander antreten. Ausführlicher Replay-Modus erlaubt genaue Spielanalyse.

von Daniel Feith,
17.04.2009 13:06 Uhr

Am 24. April will der Publisher Capcom sein Erfolgs-Beat 'em Up Street Fighter IV um den so genannten Championship Mode erweitern. Der neue Modus erlaubt Spielern in Turnieren gegeneinander anzutreten, komplette Matches aufzuzeichnen und beliebig oft als Replay anzusehen.

Der Championship Mode bietet fünf verschiedene Klassen und sollte so für Spieler verschiedener Erfahrung zugänglich sein. Erfolgreiche Kämpfe bringen den Kombattanten Grade Points (GP). Sammeln die Spieler viele davon, erhalten sie Zugang zu "exklusiven Turnieren", so die Pressemeldung von Capcom. Zu gewinnen gibt es dort Championship Points (CP).

Ein gravierender Unterschied besteht im neuen Replay-Modus zwischen der PSN- und der Xbox Live-Version. PlayStation 3-Spieler von Street Fighter IV können Matches aufzeichnen, ins PlayStation Network hochladen und Videos anderer User nach verschiedenen Kriterien bewerten und in Rankinglisten wählen.

Bei der Xbox 360-Version von Street Fighter IV soll es hingegen möglich sein, die hochgeladenen Matches herunterzuladen und genau zu studieren. Alle Matches im Xbox Live Marktplatz können so bis auf den letzten gespielten Knopfdruck der zwei Spieler genauestens analysiert werden. Xbox 360-Spieler könnten so mittelfristig dank präzisem Kampftaktikstudium gegenüber PlayStation 3-Spieler im Vorteil sein.

Der Street Fighter IV Championship Mode steht ab 24. April zum Herunterladen bereit. Der Download ist kostenlos.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...