Street Fighter IV - Interview - Henry Ernst im Gespräch mit Yoshi Ono

Auf der Games Convention konnten wir den Produzenten des Prügelhits Street Fighter IV befragen. Hier das komplette Interview.

von Henry Ernst,
21.08.2008 14:00 Uhr

GamePro:
Wann hat die Arbeit an Street Fighter IV begonnen.

Yoshi Ono:
Wir haben vor ungefähr 2,5 Jahren damit angefangen, erste Ideen zu wälzen.

GamePro:
Der visuelle Stil von Street Fighter IV ist sehr beeindruckend, wie sind Sie auf die Idee mit den Pinselstrichen gekommen.

Yoshi Ono:
Ich interessiere mich privat sehr für die japanische Geschichte und Kultur, unter anderem auch für Kalligraphie. Ich wollte der Optik etwas Besonderes verleihen und habe mich dabei von der Kalligraphie inspirieren lassen.

GamePro:
Street Fighter IV ist im Grunde genommen ein klassischer 2D-Prügler in 3D-Optik. Warum haben sie sich gegen freie Bewegungen im Raum, wie zum Beispiel bei Soul Calibur, entschieden?

Yoshi Ono:
Ich möchte mit Street Fighter IV vor allem eines erreichen: Erfahrene Street Fighter-Fans sollen sich fühlen, als würden sie zu ihrer ersten großen Liebe zurückkehren.

GamePro:
Wir haben schon so einige Runden an den Displays gespielt und haben festgestellt, dass sich Street Fighter IV anfühlt wie Street Fighter II, haben wir es hier mit einem alten Spiel in neuer Verpackung zu tun?

Yoshi Ono:
Nein, natürlich nicht. Die Änderungen die wir eingebaut haben, wie zum Beispiel die Focus-Angriffe, verleihen dem Spiel eine ganz eigene Dynamik und damit auch ein neues Spielgefühl.

GamePro:
Viele Prügelspiele werden heutzutage mit einem Online-Modus ausgestattet. Leider funktionieren die Online-Kämpfe eher schlecht als recht. Glauben Sie, dass Street Fighter IV in dieser Hinsicht besser performen wird?

Yoshi Ono:
Leider haben wir Entwickler nur bedingt Einfluss auf die technischen Möglichkeiten der Spieler. Meistens liegen die Probleme nicht in der Programmierung, sondern an unterschiedlichen Bandbreiten. Meiner Meinung nach ist die beste Art Street Fighter IV zu spielen mit ein paar Freunden im Wohnzimmer.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...