Styx: Shard of Darkness - Nachfolger zum Goblin-Assassinen-Spiel, Unreal Engine 4

Der Goblin-Meuchelmörder und – Dieb Styx kommt mit seinem zweiten Spiel Styx: Shard of Darkness zurück. Darin geht es gegen Dunkelelfen und Zwerge, unter der Haube werkelt die Unreal Engine 4.

von Stefan Köhler,
14.10.2015 18:12 Uhr

Styx: Shards of Darkness erscheint im Jahr 2016 und bietet das nächste Kapitel des rotzfrechen Goblin-Assassinen Styx.Styx: Shards of Darkness erscheint im Jahr 2016 und bietet das nächste Kapitel des rotzfrechen Goblin-Assassinen Styx.

Der Goblin-Meuchelmörder und - Dieb Styx kommt mit seinem zweiten Spiel Styx: Shards of Darkness zurück. Entwickler Cyanide Games und Publisher Focus Home Entertainment geben dies offiziell bekannt.

Wie im Vorgänger Styx: Master of Shadows übernehmen wir den grünhäutigen Altmeister des Schurkenhandwerks, dieses Mal für die Infiltrierung der Elfenstadt Körangar. Dort schmieden die Dunkelelfen gemeinsam mit den Zwergen einen Pakt, Styx muss eingreifen. Wie der Diplomaten-Gipfel mit den namensgebenden Shards of Darkness in Verbindung steht, ist noch nicht bekannt.

Der zweite Teil soll mit einem größeren Budget entwickelt werden und hat eine neue Engine erhalten: Die Unreal Engine 4. Der Screenshot oberhalb ist bisher das einzige Bildmaterial zum zweiten Teil.

Styx: Shards of Darkness soll im Jahr 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Ein exaktes Datum gibt es noch nicht.

Styx: Master of Shadows - Test-Video zum Schleichspiel 6:30 Styx: Master of Shadows - Test-Video zum Schleichspiel

Styx: Master of Shadows - Screenshots ansehen


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.