Sunset Overdrive - Entwickler: »Nennt es bitte nicht Sunset Overhype«

Der Entwickler Insomniac Games ermahnt die Spieler von Sunset Overdrive in einem lustigen Ingame-Video, es nicht als »Sunset Overhype» zu bezeichnen.

von Andre Linken,
20.10.2014 12:33 Uhr

In Sunset Overdrive ist eine lustige Videobotschaft an alle Pressevertreter und Tester versteckt.In Sunset Overdrive ist eine lustige Videobotschaft an alle Pressevertreter und Tester versteckt.

Im Xbox-One-exklusiven Actionspiel Sunset Overdrive dominiert ein teilweise ziemlich abgedrehter Humor. Das haben einige Videos aus der jüngeren Vergangenheit unter Beweis gestellt. Und auch jetzt zeigen die Entwickler von Insomniac Games, dass sie auf skurrile Späße stehen.

Da der Release von Sunset Overdrive noch einige Tage auf sich warten lässt, haben derzeit nur Pressevertreter Zugriff auf das Spiel. Und genau an diese wenden sich die Entwickler in Form eines lustigen Ingame-Videos. Darin fordert sie Brandon Winfrey von Insomniac Games dazu auf, das Spiel in ihren Testberichten nicht »Sunset Overhype« zu nennen - das wäre nichts anderes als schlechter Stil beziehungsweise faule Schreiberei.

Ein Beispielvideo, in dem diese seltsame Videobotschaft zu sehen ist, findet ihr unterhalb dieser Meldung. Der Release von Sunset Overdrive ist für den 31. Oktober 2014 geplant.

In Sunset Overdrive ist ein Großteil der Weltbevölkerung durch den Konsum eines neuen Energy Drinks zu blutrünstigen Monstern mutiert. Das Open-World-Actionspiel versetzt den Spieler in die Rolle eines Helden, der mit einem Arsenal abgedrehter Waffen, Fallen, Stunt-Moves und wahlweise sieben Freunden im Koop-Modus gegen die fiesen Mutanten-Horden antritt. Die knallbunte Grafik, abgefahrene Stunts und Rock’n’Roll-Mucke sorgen für heitere Stimmung beim Metzeln.

Alle 55 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...