Super Mario Bros. 2 - Hacker entdecken 29 Jahre später einen vollkommen neuen Gegner

Eigentlich sollte man meinen, dass in fast 30 Jahre alten Videospielen keine Geheimnisse mehr zu finden sind. Doch der graue Shy Guy aus Super Mario Bros. 2 beweist das Gegenteil.

von Hannes Rossow,
11.08.2017 11:30 Uhr

Super Mario Bros. 2 hat über Umwege neue Gegner in das Mushroom Kingdom gebracht.Super Mario Bros. 2 hat über Umwege neue Gegner in das Mushroom Kingdom gebracht.

In der Super Mario-Geschichte nimmt Super Mario Bros. 2 nicht unbedingt einen Spitzenplatz in der Meinung vieler Fans ein. Das liegt natürlich unter anderem daran, dass sich hinter der hiesigen Super Mario Bros. 2-Version eigentlich der NES-Platformer Yume Kojo: Doki Doki Panic versteckt, weil das japanische Original als zu schwer für den westlichen Markt angesehen wurde.

Mehr: Super Mario 64 - Kurios: Hacker entdecken geheime Münze, die ihr niemals einsammeln werdet

Einen gewissen Kultstatus hat sich das etwas andere Super Mario-Spiel aber dennoch sichern können. Und die sogenannten Shy Guys gehören bis heute zum Super Mario-Kanon, auch wenn sie eigentlich in das Doki Doki Panic-Universum gehören. Wer einen Faible für die schüchternen Maskenkobolde hat, darf sich jetzt freuen, denn offenbar wurde fast 30 Jahre nach dem Release des Spiels eine neue Variante der Gegner im Spiel entdeckt.

Im offiziellen Handbuch von Super Mario Bros. 2 gab es schon immer Hinweise auf einen grauen Shy Guy, der ähnlich wie die Buu Huu-Geister die Verfolgung aufnimmt, sobald Super Mario (bzw. Toad, Luigi oder Prinzessin Peach) in der Nähe ist. Im Spiel gab es diesen Gegner aber nie zu sehen, offenbar wurde er kurz vor der Veröffentlichung aus dem fertigen Werk gestrichen und durch die maskierten Tweeter-Vögel ersetzt.

Der Twitter-Nutzer big ol hampuck, der die Welt an diesen verloren gegangenen Gegner erinnert hat, wagte sich daraufhin in die Codezeilen der ROM-Version von Super Mario Bros. 2 und suchte nach Hinweisen. Nach ein paar Änderungen und Anpassungen war es dann soweit und der graue Shy Guy wurde ins Spiel integriert.

Mit der Hilfe eines Game Genie-Codes (XTXPLIKO XTXPGIYK AANPEXAA ZEVNIGPA) kann sich jetzt sogar jeder selbst von der Entdeckung überzeugen. Joel Peterson, der sich dem grauen Shy Guy für Destructoid angenommen hat, fertigte zudem ein kleines Video an, das uns den bislang unbekannten Fiesling in Aktion zeigt.

Was haltet ihr von dieser kleinen (aber feinen) Entdeckung?


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.