Super Mario Maker - Nintendo-Entwickler veröffentlichen Level anonym

Bei Nintendo hat man sich offenbar dazu entschieden, die von den eigenen Angestellten erstellten Level für Super Mario Maker unter Pseudonymen zu veröffentlichen. Warum die Designer nicht beim Namen genannt werden, ist unklar.

von Tobias Ritter,
19.11.2015 12:16 Uhr

Die Designer einiger offizieller Level für Super Mario Maker werden nicht beim Namen genannt.Die Designer einiger offizieller Level für Super Mario Maker werden nicht beim Namen genannt.

Anfang November 2015 hat Nintendo ein Update für den Super Mario Maker veröffentlicht, mit dem ein euer Hub etabliert wurde, in dem offizielle Level für das mit einem mächtigen Level-Editor ausgelieferte Spiel vorgestellt werden. Die dort präsentierten Mario-Welten wurden alle von Nintendo-Mitarbeitern erstellt - allerdings werden die nicht beim Namen genannt.

Stattdessen sind als Ersteller stets Pseudonyme wie Bowser und Parakeet angegeben.

Warum die Entwickler nicht namentlich für ihre Bemühen genannt werden, ist unklar. Gut möglich, dass einige der Level Gemeinschaftarbeiten sind - oder dass die Level-Designer es bevorzugen, im Verborgenen zu arbeiten. Immerhin gibt ist Geheimniskrämerei innerhalb der japanischen Entwickler-Branche eine fast schon etablierte Kultur.

Super Smash Bros. - Trailer stellt »Super Mario Maker«-Level vor 1:00 Super Smash Bros. - Trailer stellt »Super Mario Maker«-Level vor

Super Mario Maker - Screenshots ansehen


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.