Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Super Monkey Ball: Touch & Roll im Test

von Redaktion GamePro,
30.03.2006 19:03 Uhr

Eine DS-Umsetzung der fröhlichen Geschicklichkeitsprüfungen, die schon über die stationären Konsolen gerollt sind, hat sich förmlich angeboten, und jetzt legt Sega mit Super Monkey Ball Touch & Roll los. Die Einspieler-Kampagne, in der ihr eines von vier Äffchen in einer Kugel durch Labyrinthe manövriert, bietet 100 Stufen in zehn Welten – allerdings wurden nur 50 davon exklusiv für das Nintendo-Handheld entworfen. Hinzu kommen mehr oder weniger überzeugende Minispiele. Im Abenteuer dürft ihr eure Kugel wahlweise mit dem Stift oder dem Steuerkreuz über Rampen, Schrägen und Bananen lotsen. Die Grafik ist ordentlich; die Musik zwar heiter, aber etwas eintönig. Auf dem oberen Bildschirm werden die 3D-Areale gezeigt, in der Steuerfläche darunter regen witzige Animationen zum Schmunzeln an. Das Gameplay hat die Übersetzung auf das DS gut überstanden, ihm fehlen aber Überraschungen.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.