Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Super Princess Peach im Test

Heult, lacht und ärgert euch zum Erfolg.

von Redaktion GamePro,
08.06.2006 14:16 Uhr

Während Jump&Run-Urgestein Mario bereits in den Startblöcken steht, um im Oldschool-Hüpfer New Super Mario Bros. loszulegen, bekommt die Riege der springenden Heldenzunft unerwarteten Zuwachs – und zwar durch Prinzessin Peach. Ob der emanzipierte Hüpfer mit den großartigen Mario-Titeln mithalten kann, und ob ihr mit Hera Lind und Alice Schwarzer per WiFi-Connection um die Wette daddeln könnt, verrät euch dieser Test.

Girl Power!

Mario und Luigi wurden entführt, so macht sich die Monarchin des Pilzkönigreiches auf zum Rettungseinsatz. Da Yoshi Urlaub auf der Dino-Insel macht, nimmt sie ihren Lieblingsregenschirm Perry als Gefährten mit. Den benutzt ihr in den kunterbunten 2D-Welten als Schlag-stock, um Feinde zu vermöbeln, schippert damit über Wasserlöcher, hangelt Seile entlang oder schießt Energiestrahlen ab. Klar könnt ihr den Bösewichtern auch auf den Kopf hüpfen - den Todesstoß gibt es aber nur mit dem sprechenden Regenschutz. Hilft rohe Gewalt nicht weiter, greift ihr auf die Waffen einer Frau zurück: auf Gefühlsausbrüche. Per Touchscreen könnt ihr zwischen Freude, Zorn, Trauer und Ruhe wählen. Freude lässt euch fliegen oder entfaltet einen Wirbelsturm; seid ihr zornig, steht ihr in Flammen und könnt so Eis schmelzen und Brücken verbrennen; heult ihr, bringt ihr damit Pflanzen zum Wachsen oder löscht Feuer. Seid ihr hingegen ruhig, füllt sich euer Energiebalken wieder auf. So ergeben sich unzählige Variationen von Rätseln, bei denen ihr Statuen zerstören, Geheimpassagen finden oder Münzen abgreifen könnt. Letztere dürft ihr im Toad-Shop gegen Minispiele und Regenschirm-Upgrades eintauschen. So bestreitet ihr acht Levels mit je fünf Etappen, bevor es richtig zur Sache geht: zum Bosskampf. Riesen-Eulen, Mega-Piranha-Pflanzen und Tausendfüßler gilt es hier mit den richtigen Emotionen zu malträtieren und dann per Hüpfern oder Schlägen auf die Schwachstelle zu bezwingen. Vor jedem der Obermotze wartet eine Stylus-Geschicklichkeitsprüfung auf euch. Felsen Zerklopfen, Gummibandhüpfen und Baumstammlaufen liefern nette Abwechslung. Alles in allem ein gelungener Solo-Auftritt der gefühlsduseligen Prinzessin. Allerdings hätte der Hüpfer gerne etwas länger sein können. Ambitionierte Spieler haben den Titel in zehn Stunden durch. Einen Online- oder WLAN-Modus, der die Spielzeit streckt, sucht man leider vergebens.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.