Tabubrüche-Gewinnspiel auf Making Games - Die besten Gewinnspieleinsendungen

Wir haben die besten Einsendungen auf unser Gewinnspiel zu Gamedesign-Tabubrüchen ausgewählt und die sechs Gewinner veröffentlicht.

von Daniel Raumer,
06.04.2010 12:30 Uhr

Für unser Gewinnspiel hatten wir euch zusammen mit dem Making Games Magazin dazu aufgefordert, uns euer persönliches Tabubruch-Erlebnis in Videospielen zu nennen.

Wir haben jetzt die besten sechs Einsendungen ausgewählt, um sie zu veröffentlichen. Jeder der Gewinner erhält von uns die PC-Version eines Rollenspiels zugeschickt: Venetica oder Drakensang: Am Fluss der Zeit.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und gratulieren den Gewinnern!

Spoiler: Im Artikel beschreiben alle Einsender Passagen aus Spielen, die ihnen besonders in Erinnerung geblieben sind. Natürlich verraten sie dabei relevante Details. Wenn ihr also eines der angesprochenen Spiele noch spoiler-frei genießen wollt, dann überspringt bitte den entsprechenden Abschnitt.

» Tabubrüche in Spielen - Die besten Lesereinsendungen auf makinggames.de

Passend zum Thema findet ihr auch noch drei weitere spannende Artikel auf makinggames.de. GameStar-Redakteur Christian Schmidt beschäftigt sich in seinem Essay »Nutze den Tod« mit dem Ableben von virtuellen Charakteren. Cory Davis, der Lead Designer des Shooters Spec Ops: The Line, schreibt über die Gewaltfrage in Videospielen. Jan Klose vom deutschen Entwickler Deck13 (Venetica) fragt sich, wie Gamedesigner Sex und Erotik in Spiele integrieren können und sollten.

» Zu den Tabubruch-Artikeln auf makinggames.de


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.