Take-Two: »Wir arbeiten schon mit Natal.« - Dev-Kits schon ausgeliefert

CEO des Entwicklers und Publishers Take-Two bestätigt, dass bereits an Spielen für die neuen bewegungssensitiven Eingabegeräte gearbeite werde.

von Daniel Raumer,
02.09.2009 13:52 Uhr

Wie die Seite vg247.com berichtet, bestätigt Take-Two-Chef Ben Feder, dass sie als Entwickler bereits mit Project Natal ausgestattet sein und daran arbeiten würden.

Auf dem Investorentreffen des laufenden Quartals sagte er wörtlich: » Natal-Bewegungssensoren? Ja, wir haben die Entwickler-Kits und ja, wir arbeiten daran. Natürlich können wir keine Kommentare zu unangekündigten Spielen abgeben. Aber diese Entwickler-Kits sind in allen unseren Studios installiert, oder zumindest fast in allen Studios. Jeder arbeitet damit, um neue Innovationsmöglichkeiten zu erschließen und die Art von Inhalten zu erschaffen, für die diese Firma berühmt ist.«

Ben Feder (Take Two)Ben Feder (Take Two)

Die Entwicklung von Project Natal ist also schon sehr weit fortgeschritten. Wir konnten uns davon auch auf der gamescom überzeugen, wo der Bewegungssensor hinter verschlossenen Türen präsentiert wurde. Hier könnt ihr unsere Preview lesen und ein Video über die Präsentation anschauen.

Im weiteren Verlauf des Treffens stellte Feder aber dann auch klar, dass man den Sony Motion-Controller ebenfalls schon in den Studios hätte.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.