Tecmo - Übernahme - SquareEnix möchte Ninja-Gaiden-Macher kaufen

Anstatt Rollenspiele-Einerlei demnächst auch richtige Action bei SquareEnix?

von Christian Merkel,
29.08.2008 09:40 Uhr

Das Spielestudio Tecmo, bekannt durch Ninja Gaiden und die Dead-or-Alive-Spiele, steht anscheinend kurz vor einer Übernahme. SquareEnix (Final Fantasy, Dragon Quest) möchte die Firma kaufen. Das Angebot, das jetzt der Tecmo-Geschäftsführung vorliegt, klingt verlockend. So bietet Square 960 Yen (knapp 6 Euro) pro Aktie. Der Wert der Aktie vor dem Angebot lag bei 706 Yen (4,39 Euro). Bislang ist eine freundliche Übernahme geplant: In einer offiziellen Mitteilung sagt Square, dass das Angebot bis zum 4. September gilt. Wenn Tecmo bis dahin nicht zustimmt, erlösche das Angebot.

SquareEnix setzt bislang vor allem auf Rollenspiele. Diese Monokultur wollen die Chefs in Zukunft wohl aufweichen. Vor allem auf den westlichen Markt sind Dead or Alive und Ninja Gaiden sehr präsent. Dies lässt darauf schließen, dass SquareEnix vor allem in den USA jetzt Fuß fassen will.


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.