Telltale Games - Spieler finden Foto echter Leiche im Batman-Spiel

Im Spiel Batman: The Telltale Series haben Spieler das Foto eines getöteten russischen Diplomaten entdeckt.

von Johannes Rohe,
07.10.2017 13:00 Uhr

In dieser kurzen Szene ist im Batman-Adventure von Telltale das Bild einer Leiche zu sehen.In dieser kurzen Szene ist im Batman-Adventure von Telltale das Bild einer Leiche zu sehen.

Bitte Vorsicht, die folgende Nachricht ist ziemlich makaber. Allem Anschein nach, ist in einer Szene im Adventure Batman: The Telltale Series das Foto einer echten Leiche zu sehen. Konkret handelt es sich um einen russischen Diplomaten, der im Dezember 2016 in der Türkei ermordet wurde.

In einer kurzen Sequenz in der zweiten Episode des Spiels sehen wir das Bild eines Verbrechens: Vor einem geöffneten Safe liegen zwei Leichen. Eine davon, ein Mann im dunklen Anzug, ist ganz offensichtlich der getötete russische Botschafter Andrey Karlov, dessen Körper mit Photoshop freigestellt und in das Spiel eingefügt wurde. Das originale Foto von Karlovs Leiche, das wir an dieser Stelle bewusst nicht zeigen, wurde vom Associated Press-Fotograf Burhan Ozbilici geschossen, der zufällig am Tatort war.

Das geschmacklose Detail ist zuerst dem Twitter-User Bro Team Pill aufgefallen und sorgt nun im Gaming-Forum NeoGAF und auf anderen Seiten für Empörung.

Wir haben den Entwickler Telltale um eine Stellungnahme gebeten, wie es das Bild ins Spiel geschafft hat und ob man plant, es zu entfernen.

Unsere Vermutung: Ein Grafiker ist bei der Suche nach einem passenden Bild auf das Foto gestoßen und hat es verwendet, ohne zu wissen, dass es eine echte Leiche zeigt. Angesichts der ungewöhnlich hohen Qualität des Bildes wäre das keine Überraschung - auch wir hätten ohne entsprechenden Kontext eher auf eine Szene aus einem Actionfilm getippt.

Batman: The Enemy Within - Launch-Trailer zum Telltale-Adventure 1:50 Batman: The Enemy Within - Launch-Trailer zum Telltale-Adventure


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.