Tetsuya Mizuguchi verlässt Sega

von Henry Ernst,
09.10.2003 10:13 Uhr

Langsam scheinen Sega die kreativen Köpfe auszugehen. Nach über zehn Jahren verlässt Design-Urgestein Tetsuya Mizuguchi die Firma. Mizuguchi hat sich mit Titeln wie Sega Rally, Rez oder Space Channel 5 in der Industrie einen Namen gemacht. Für die Zukunft plant Mizuguchi eine eigene Firma zu gründen und als Freelancer an Spielen zu arbeiten. Gerüchten zufolge ist der Hauptgrund für Mizuguchis Entscheidung die kürzlich vorgenommene Umstrukturierung Segas.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.