The Witcher 3: Wild Hunt - Retail-Fassung läuft auf der Xbox One X ohne Updates mit 60FPS

Von Maximilian Franke | Datum: 10.11.2017 ; 13:45

Mit der hohen Leistung der Xbox One X kommen für viele Spiele mehr Möglichkeiten in der grafischen Darstellung. Viele Entwickler veröffentlichen Updates um 4K-Unterstützung oder höhere Framerates zu ermöglichen.

Mehr: Xbox One X - Alles Wichtige zum Release von Microsofts 4K-Konsole

The Witcher 3: Wild Hunt profitiert aber auch ohne Updates von der höheren Leistung. Die ungepatchte Release-Version läuft auf der Xbox One X mit 60FPS. In stark bevölkerten Umgebungen sinkt die Framerate aber trotzdem auf sehr stabile 30FPS ab.

Als das amibtionierte Rollenspiel des polnischen Entwickler CD Projekt Red 2015 veröffentlicht wurde, waren mit der Xbox One nur mehr oder weniger stabile 30FPS bei einer Auflösung von 1600 x 900 möglich. Allerdings war die Framerate nicht limitiert. Erst mir späteren Updates wurde die Bildrate auf 30FPS beschränkt, um für mehr Stabilität zu sorgen.

Mehr: The Witcher 3: Wild Hunt - Kein Nachfolger geplant, neues Spiel im selben Universum aber möglich

Wenn ihr euch The Witcher 3: Wild Hunt also zum Release in der Retail-Fassung gekauft habt, könnt ihr das Spiel auf der neuen Microsoft-Konsole in 60FPS genießen, sofern ihr die Updates nicht herunterladet. Mit der digitale Version funktioniert das leider nicht, da sie sich automatisch auf dem neuesten Stand hält.

Zwar ist es im Endeffekt weniger praktisch als es zunächst klingt, immerhin müsst ihr auf sämtliche Updates und Verbesserungen verzichten, aber es demonstriert sehr anschaulich die Leistung der Xbox One X.

Mehr: Xbox One X - Alle Spiele im Überblick: 4K, HDR & Xbox One X Enhanced

Wenn ihr wie vorgesehen alle Updates installiert habt, läuft das Spiel dennoch mit einer Limitierung auf 30FPS. CD Project Red hat bereits einen Patch angekündigt, mit dem The Witcher 3: Wild Hunt an die höhere Leistung der Xbox One X angepasst werden soll. Allerdings wird dieser höchstwahrscheinlich nichts an der Framerate ändern. Stattdessen bekommt ihr neben 4K-Unterstützung auch bessere Schatten, Ambient Occlusion und schärfere Texturen.

Outbrain

Mehr zum Spiel

Alle Infos zu The Witcher 3: Wild Hunt

Auch in The Witcher 3, dem dritten Teil der Rollenspielserie, schlüpft der Spieler in die Haut des Hexenmeisters Geralt von Riva. Zwar bietet der Titel keine »echte« Open-World, wartet allerdings mit...

Die neuesten 5 Artikel auf GamePro.de

Bundles für PS4 Pro, PS4 Slim und Xbox One S im Angebot - Tagesangebote der Cyber-Monday-Woche

Im heutigen Tagesangebot erhaltet ihr wieder einige PS4-Bundles. Allen voran die PS4 Pro. Des Weiteren gibt es Bundles mit der Xbox One S.

Die Sims 4 im Test - Leben mit Kontrollverlust

Die Sims 4 hat es drei Jahre nach dem PC-Release auf die PS4 und die Xbox One geschafft. Doch trotz Mordsspaß mit unserer GamePro-WG macht uns die Konsolenversion das Leben nicht gerade einfach.

400.000 Facebook-Fans - Wir verlosen eine limitierte Xbox One S in der Minecraft-Edition

Unsere Facebook-Seite hat 400.000 Fans erreicht! Um das zu feiern, verlosen wir eine Xbox One S in der limitierten Minecraft-Edition.

Road Rage im Test - Was für ein Mist(wetter)!

Ihr glaubt, Motorräder und Prügeleien machen ein gutes Spiel? Lest unseren Test zu Road Rage und staunt!

#FixFIFA - FIFA 18-Spieler kritisieren FUT & wollen EA zu Änderungen zwingen

Nach dem Debakel um Star Wars: Battlefront 2 sieht sich EA wohl dem nächsten Protest gegenüber. Unter dem Hashtag #FixFIFA formieren sich FIFA 18-Spieler, die genug von FUT-Miktrotransaktionen und Co. haben.