The Witcher 3: Wild Hunt - Retail-Fassung läuft auf der Xbox One X ohne Updates mit 60FPS

Von Maximilian Franke | Datum: 10.11.2017 ; 13:45

Mit der hohen Leistung der Xbox One X kommen für viele Spiele mehr Möglichkeiten in der grafischen Darstellung. Viele Entwickler veröffentlichen Updates um 4K-Unterstützung oder höhere Framerates zu ermöglichen.

Mehr: Xbox One X - Alles Wichtige zum Release von Microsofts 4K-Konsole

The Witcher 3: Wild Hunt profitiert aber auch ohne Updates von der höheren Leistung. Die ungepatchte Release-Version läuft auf der Xbox One X mit 60FPS. In stark bevölkerten Umgebungen sinkt die Framerate aber trotzdem auf sehr stabile 30FPS ab.

Als das amibtionierte Rollenspiel des polnischen Entwickler CD Projekt Red 2015 veröffentlicht wurde, waren mit der Xbox One nur mehr oder weniger stabile 30FPS bei einer Auflösung von 1600 x 900 möglich. Allerdings war die Framerate nicht limitiert. Erst mir späteren Updates wurde die Bildrate auf 30FPS beschränkt, um für mehr Stabilität zu sorgen.

Mehr: The Witcher 3: Wild Hunt - Kein Nachfolger geplant, neues Spiel im selben Universum aber möglich

Wenn ihr euch The Witcher 3: Wild Hunt also zum Release in der Retail-Fassung gekauft habt, könnt ihr das Spiel auf der neuen Microsoft-Konsole in 60FPS genießen, sofern ihr die Updates nicht herunterladet. Mit der digitale Version funktioniert das leider nicht, da sie sich automatisch auf dem neuesten Stand hält.

Zwar ist es im Endeffekt weniger praktisch als es zunächst klingt, immerhin müsst ihr auf sämtliche Updates und Verbesserungen verzichten, aber es demonstriert sehr anschaulich die Leistung der Xbox One X.

Mehr: Xbox One X - Alle Spiele im Überblick: 4K, HDR & Xbox One X Enhanced

Wenn ihr wie vorgesehen alle Updates installiert habt, läuft das Spiel dennoch mit einer Limitierung auf 30FPS. CD Project Red hat bereits einen Patch angekündigt, mit dem The Witcher 3: Wild Hunt an die höhere Leistung der Xbox One X angepasst werden soll. Allerdings wird dieser höchstwahrscheinlich nichts an der Framerate ändern. Stattdessen bekommt ihr neben 4K-Unterstützung auch bessere Schatten, Ambient Occlusion und schärfere Texturen.

Outbrain

Mehr zum Spiel

Alle Infos zu The Witcher 3: Wild Hunt

Auch in The Witcher 3, dem dritten Teil der Rollenspielserie, schlüpft der Spieler in die Haut des Hexenmeisters Geralt von Riva. Zwar bietet der Titel keine »echte« Open-World, wartet allerdings mit...

Die neuesten 5 Artikel auf GamePro.de

Spider-Man - Alles, was ihr über den PS4-Blockbuster wissen müsst

Spider-Man schwingt sich 2018 auf die PS4! Hier erfahrt ihr alles, was ihr zum Release, Gameplay & Co. wissen müsst.

PS Plus - Sichert euch 15 Monate Mitgliedschaft zum Preis von 12 Monaten

Ab heute könnt ihr euch eine Woche lang 15 Monate PlayStation Plus zum Preis von nur 12 Monaten sichern und dabei rund 40 Prozent sparen.

Fable - Gerücht: Microsoft plant neues Open World-RPG

Fable Legends wurde eingestampft und Entwickler Lionhead geschlossen. Jetzt sieht es so aus, als wolle Microsoft dem Xbox-exklusiven RPG neues Leben einhauchen.

Dragon Ball - Bislang älteste Zeichnung von Son Goku & Bulma im Netz aufgetaucht

Ein Stück Dragon Ball-Geschichte: Mit dieser Skizze machte Erfinder Akira Toriyama die Welt mit Son Goku und Bulma bekannt.

Youtube verschärft Monetarisierungsbedingungen - Kleine Kanäle bedroht?

Youtube erschwert kleineren Kanälen die Monetarisierung ihrer Videos. Kreative benötigen künftig mehr Views und Inhalte, um an Werbeeinahmen beteiligt zu werden.