The Beatles: Rock Band - Erfolg - Viacom zeigt sich zufrieden

The Beatles: Rock Band verkauft sich überraschend gut. Konzern rechnet mit Ausverkauf bis November.

von Daniel Feith,
17.09.2009 12:55 Uhr

Der Konzern Viacom ist mit den bisherigen Verkaufszahlen von The Beatles: Rock Band sehr zufrieden. In einer Telefonkonferenz mit der Investmentbank Goldman Sachs sagte der Vorstandsvorsitzende von Viacom Philippe Dauman:

»Es läuft toll. Die Verkaufszahlen haben unsere internen Erwartungen übertroffen. Schon in der ersten Woche haben wir etwa 25 % unseres Bestandes an den Mann gebracht. (...) Es verkauft sich auf allen Plattformen (Xbox 360, PlayStation 3 und Wii) sehr gut - die Preissenkung der PlayStation 3 hat uns ebenfalls geholfen.«

Besonders überrascht zeigt sich Dauman über den Erfolg des The Beatles: Rock Band-Premium Bundle. Obwohl der Preis mit 249 Euro recht hoch angesetzt ist, erwartet Viacom, den kompletten Bestand der Bundles bis November veräußert zu haben.

Jesse Divnich, Anaylst beim Marktforschungsunternehmen EEDAR bestätigt die erfreulichen Verkaufszahlen gegenüber Industrygamer:

»In der ersten Woche haben sich 550.000 Einheiten [von The Beatles: Rock Band] in den USA und etwa 100.000 Einheiten in Europa verkauft - das sind ungefähr doppelt so viele, wie ich erwartet hatte.«

Viacom ist der Mutterkonzern von MTV Games, die zusammen mit Harmonix The Beatles: Rock Band entwickelt haben.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...