The Division - Hinweis auf Echtgeld-Shop

Der YouTuber MarcoStyle weist in in einem kurzen Video zu Ubisofts Actionspiel The Division auf den Menü-Punkt »Store« hin, der bei einem kürzlich veröffentlichten Trailer für einen kurzen Moment zu sehen war. Sind damit Mikrotransaktionen bestätigt?

von Stefan Köhler,
02.12.2015 14:17 Uhr

The Division hat in der derzeitigen Version einen Menüpunkt Store. Auch wenn dazu nichts bekannt ist, klingt es doch sehr nach Ingame-Shop für Mikrotransaktionen.The Division hat in der derzeitigen Version einen Menüpunkt Store. Auch wenn dazu nichts bekannt ist, klingt es doch sehr nach Ingame-Shop für Mikrotransaktionen.

Kriegt das Multiplayer-Actionspiel The Division von Ubisoft einen Echtgeld-Shop mit Mikrotransaktionen? Der YouTuber MarcoStyle hat in einem kurzen Video, das sich unterhalb der News findet, einen entsprechenden Hinweis entdeckt.

Konkret geht es um eine extrem kurze Szene in einem Entwickler-Video, in der für einen Augenblick das Menü zu sehen ist. Zwischen den Punkten Club und Settings sieht man den Reiter Store.

Mehr Stores bei Ubisoft:Der Shop von Assassin's Creed Syndicate vorgestellt

Was sich genau hinter Store verbirgt, ist nicht bekannt. Dass es sich um einen Echtgeld-Shop handelt, ist aber durchaus denkbar. Hinter den Menüpunkten Store und E-Store der aktuellen Ubisoft-Vollpreisspiele Rainbow Six: Siege und Assassin's Creed Syndicate findet sich jeweils Echtgeldshops für Mikrotransaktionen. Eine offizielle Erklärung seitens Ubisoft gibt es noch nicht.

The Division erscheint im Jahr 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...