The Division - Erste Serverprobleme, legt selbst Rainbow Six: Siege lahm

Nach dem anfänglich sauberen Launch des Actionspiels The Division gab es am Dienstagmorgen erste Serverprobleme. Diese betrafen auch Spieler des Taktik-Shooters Rainbow Six: Siege, Ubisoft soll die Probleme behoben haben.

von Stefan Köhler,
08.03.2016 11:50 Uhr

Um Launch von The Division gab es einen kleinen Schluckauf bei den Servern - der hat aber auch gleich andere Ubisoft-Spiele unspielbar gemacht.Um Launch von The Division gab es einen kleinen Schluckauf bei den Servern - der hat aber auch gleich andere Ubisoft-Spiele unspielbar gemacht.

Nach dem anfänglich sauberen Launch des Actionspiels The Division gab es am Dienstagmorgen erste Serverprobleme. Das teilte Ubisoft in den offiziellen Foren um 7.19 Uhr mit, die Server konnten aber in unter einer Stunde stabilisiert werden.

Zu den Ubisoft-Servern:Eindruck zum Launch von The Division

Tatsächlich waren nicht nur die Server von The Division betroffen: Alle Ubisoft-Dienste wie Uplay und die Server von Rainbow Six: Siege hätten laut dem zuständigen Ubisoft Mitarbeiter Probleme. Im offiziellen Reddit-Forum von Siege beschwerten sich Fans direkt über die Serverprobleme dank des Division-Launches, offensichtlich waren alle Plattformen betroffen.

Zwar laufen die Server laut Ubisoft wieder wie zu erwarten, Fans von Ubisoft-Spielen sollten aber im Hinterkopf behalten, dass es in der Launch-Woche durchaus nochmal zu Problemen kommen könnte. Wir hatten auch am Montagabend in Rainbow Six: Siege mehrfach mit Verbindungsproblemen zu kämpfen. Ob diese allerdings auch auf den Division-Start, oder aber den allgemeinen Problemen von Siege zurückzuführen sind, lässt sich nicht sagen.

Alle 95 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...