The Elder Scrolls 5: Skyrim - ZeniMax sichert sich Markenrecht an »Dragonborn«

Der Mutterkonzern ZeniMax des Publishers Bethesda hat sich jetzt den Titel »Dragonborn« aus dem Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim als Markenzeichen schützen lassen.

von Maximilian Walter,
21.05.2012 15:07 Uhr

Der Held in Skyrim ist ein Drachenblut. Der Held in Skyrim ist ein Drachenblut.

Nachdem sich ZeniMax Media und der Entwickler und Publisher Bethesda bereits die Markenrechte am Drachenschrei »Fus Ro Dah« gesichert hatten, kommt jetzt ein weiterer Begriff aus The Elder Scrolls 5: Skyrim hinzu. »Dragonborn«, in der deutschen Version »Drachenblut«, ist jetzt offizielles Markenzeichen der Firma ZeniMax. Das berichtet die englischsprachige Website fusible.com.

Der Antrag ging beim United States Patent and Trademark Office ein und sichert sich den Begriff für »Computer-Spiele-Software die mit Computern und Video-Spiel-Konsolen sowie herunterladbare Computer-Spiel-Software die über das Internet und auf kabellosen Geräten benutzt wird.«

Zu Beginn des Monats kündigte Bethesda den ersten DLC »Dawnguard« für Skyrim an. Auch hier sicherte man sich vorher den Titel als Markennamen. Ob Bethesda ein Zusatzinhalt mit dem Namen »Dragonborn« plant, ist zwar nicht bekannt, jedoch wurde im Gegensatz zum »Fus-Ro-Dah«-Markenzeichen diesmal kein Antrag für Bekleidung oder sonstiges Merchandising gestellt.

Alle 190 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...