The Last of Us: One Night Live - Spielszenen als Theaterstück nachgespielt

Naughty Dog hat einige Schauspieler Szenen aus The Last of Us im Rahmen einer Theater-Aufführung nachspielen lassen. Außerdem verriet das Entwicklerstudio Details zu einem offenbar wieder verworfenen Ende des Spiels.

von Tobias Ritter,
29.07.2014 11:45 Uhr

Seit heute ist die The Last of Us Remastered im Handel erhältlich. Zur Feier hat Naughty Dog gestern ein Theater-Event in Santa Monica veranstaltet.Seit heute ist die The Last of Us Remastered im Handel erhältlich. Zur Feier hat Naughty Dog gestern ein Theater-Event in Santa Monica veranstaltet.

Das Entwicklerstudio Naughty Dog hat sich am gestrigen Montag, den 28. Juli 2014 etwas Besonderes für alle Fans des Endzeit-Survival-Adventures The Last of Us einfallen lassen. In Zusammenarbeit mit dem Moderator und Spiele-Journalist Geoff Keighley veranstaltete das Unternehmen in Santa Monica eine Art Theater-Event mit Bezug zum Spiel.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden dem anwesenden Publikum unter anderem einige Spielszenen live vorgelesen. Außerdem gewährte das Entwicklerteam einige Einblicke in die Entwicklungsarbeiten und in die Gedanken und Überlegungen, die hinter einzelnen Szenen und Figuren stecken.

Höhepunkt des Abends dürfte jedoch die eigentliche Theater-Aufführung gewesen sein. In deren Rahmen spielten die Hauptdarsteller Troy Baker, Ashley Johnson, Merle Dandridge, Hana Hayes und Annie Wersching markante Szenen aus dem Spielverlauf von The Last of Us nach. Als Regisseur fungierte dabei mit Neil Druckmann einer der für das Spiel verantwortlichen Creative-Directors. Für die passende musikalische Untermalung sorgten Stücke aus dem von Gustavo Santaolalla komponierten Original-Soundtrack.

Im Internet ist mittlerweile ein Mitschnitt der knapp 90 Minuten langen Veranstaltung aufgetaucht. Wer The Last of Us bisher noch nicht durchgespielt hat, sollte aufgrund von Spoiler-Gefahr auf das Anschauen der Szenen jedoch verzichten.

Übrigens: Im Verlauf des Theater-Events verriet Druckmann auch ein bisher noch geheimes Ende für The Last of Us, das zwischenzeitlich offensichtlich wieder verworfen wurde. Das Ganze soll als Abschied von Joel und Ellie dienen und zeigt die beiden Protagonisten bei Tommys Damm. Die Beiden sprechen über das Vorhaben von Tommy, Joel mit einer Frau namens Esther zu verheiraten. Anschließend verspricht Joel seiner Weggefährtin, ihr das Gitarrespielen beizubringen. Nachdem er den Raum verlässt, probiert Ellie die Gitarre aus, die Joel ihr mitgebracht hat.

Alle 83 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...