Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

The Legend of Spyro: A New Beginning im Test

von Kai Schmidt,
17.01.2007 16:41 Uhr

Nintendos Handhelds werden mit zwei unterschiedlichen Versionen des neuesten Drachen-Abenteuers bedient: Auf dem DS kämpft ihr euch durch ein Actionspiel mit kleinen Rätseln, während euch auf dem GBA ein Jump & Run erwartet. Wer das letzte DS-Spiel mit dem lila Drachen kennt, findet sich schnell zurecht, da die Engine recycelt wurde. Ihr seht das Geschehen von schräg oben, Gegner visiert ihr per Touchscreen an, um ihnen dann mit Tastenkombos einzuheizen. Bei den Endgegnerkämpfen findet ihr euch plötzlich in 3D-Fluglevels wieder, in denen ihr auf vorgegebenen Bahnen losballert. Die Gegner nutzen das Thema der Levels, um euch anzugreifen. Durch geschickten Einsatz eurer Kräfte kommt ihr ihnen aber recht locker bei. Die GBA-Version ist ein wenig aufregendes Jump & Run aus der Seitenperspektive, das gelegentlich von auflockernden Minispielen unterbrochen wird.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.