The Legend of Zelda: A Link to the Past 2 - Läuft mit 60 Frames pro Sekunde, soll schockierende Überraschung bieten

Das Action-Adventure The Legend of Zelda: A Link to the Past 2 soll mit 60 Frames pro Sekunde im 3D-Modus laufen. Außerdem versprechen die Entwickler eine schockierende Überraschung.

von Andre Linken,
10.06.2013 16:22 Uhr

 The Legend of Zelda: A Link to the Past 2 läuft in 60 Frames pro Sekunde. The Legend of Zelda: A Link to the Past 2 läuft in 60 Frames pro Sekunde.

Das Action-Adventure The Legend of Zelda: A Link to the Past 2 soll im 3D-Modus mit 60 Frames pro Sekunde laufen. Das gab jetzt der Produzent Eiji Aonuma in einem Interview mit dem Magazin EDGE bekannt. Normalerweise laufen die Nintendo-3DS-Spiele mit 30 Frames pro Sekunde im 3D-Modus.

Aonuma erklärte, dass eine höhere Bildwiederholungsrate für stabilere 3D-Effekte sorgt. Allerdings stellte der Japaner klar, dass die Rätsel im Spiel keinesfalls den 3D-Modus voraussetzen würden. The Legend of Zelda: A Link to the Past 2 soll komplett in 2D spielbar sein.

Des Weiteren sagte Aonuma, dass es in der Anfangssequenz von The Legend of Zelda: A Link to the Past 2 eine große Überraschung geben wird, die Zelda-Fans schockieren wird. Allgemein soll es einige Neuerungen geben, die in dieser Form zuvor noch nicht bei den Zelda-Spielen zu sehen waren. Weitere Hinweise gab er allerdings nicht, so dass viel Raum für Spekulationen bleibt. Werden wir etwa den Bildschirmtod eines bekannten Charakters aus der Serie miterleben?

The Legend of Zelda: A Link Between Worlds - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...