The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - War ursprünglich nur als Tech-Demo geplant

Producer Eiji Aonuma zufolge war The Legend of Zelda: The Wind Waker HD ursprünglich nur als Tech-Demo für die Wii U geplant.

von Tobias Ritter,
11.09.2013 11:33 Uhr

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD war ursprünglich eigentlich als Tech-Demo für die HD-Kapazitäten der Wii U gedacht.The Legend of Zelda: The Wind Waker HD war ursprünglich eigentlich als Tech-Demo für die HD-Kapazitäten der Wii U gedacht.

So wirklich in Fahrt kam die Wii U dieses Jahr in Sachen Verkaufszahlen noch nicht. Nintendo legt daher nicht wenig Hoffnung auf sein kommendes Spiele-Lienup, zu dem unter anderem auch The Legend of Zelda: The Wind Waker HD gehört. Allerdings wäre es dazu fast nicht gekommen, wie nun Producer Eiji Aonuma der englischsprachigen Webseite polygon.com verriet.

Eigentlich hätte The Legend of Zelda: The Wind Waker HD nämlich gar nicht als Vollpreis-Titel erscheinen sollen. Laut Aonuma war die HD-Neuauflage des GameCube-Klassikers zunächst nur als Tech-Demo geplant, mit der die hochauflösende Grafik auf der Wii U näher untersucht werden solle. Dann habe man jedoch festgestellt, dass der Grafikstil von Wind Waker wirklich gut auf der Wii U zur Geltung komme und deshalb die Möglichkeit, auf der neuen Plattform direkt einmal für frischen Wind zu sorgen, ergriffen.

Allerdings, so Aonuma weiter, habe er es mit den Änderungen auch nicht übertreiben wollen. Als negatives Beispiel diesbezüglich nannte er die Star-Wars-Filme, deren moderen Ableger einfach nicht mehr das ursprüngliche Star Wars seien. Das habe er mit der Wind-Waker-Neuauflage vermeiden wollen.

The Legend of Zelda: The Wind Waker HD - Screenshots aus der Wii-U-Version ansehen


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.