The Witcher 3 - Buch im Spiel ist gegen DRM und wirbt für GOG

In The Witcher 3 gibt es viel zu lesen. Unzählige Bücher, Briefe, Schatzkarten und mehr wollen studiert werden. Ein Buch enthält dabei ein witziges Easter-Egg und spricht sich gegen DRM und für GOG aus. Das alles natürlich in einer Form, die dem Abenteuer gerecht wird.

von Matthias Holtmann,
28.05.2015 16:35 Uhr

Ein Buch in The Witcher 3 spricht sich gegen DRM aus und wirbt für GOG.Ein Buch in The Witcher 3 spricht sich gegen DRM aus und wirbt für GOG.

The Witcher 3 ist bis zum Rand mit Quests, Monstern und vielen anderen Dingen vollgestopft. Für begeisterte Leser bietet der Titel auch ein unüberschaubares Sammelsurium an Literatur an. Ein Buch ist mit seinem Inhalt dabei einem Leser von Kotaku aufgefallen. Das Werk mit dem Titel »Gottfried's Omni-opening Grimoire« (kurz: GOG) bespricht dabei die Nachteile des »Defensive Regulatory Magicon« (kurz: DRM) und bietet dazu auch gleich die passende Lösung an.

Mehr dazu:The Witcher 3 ist in Großbritannien noch erfolgreicher als das aktuelle Battlefield

DRM wäre zwar eine sehr effektive, beinahe unknackbare Sicherheitsmaßnahme. Der Leser sei aber in Sicherheit, da er den »Gottfried's Omni-opening Grimoire« in den Händen halte, der der Schlüssel dazu sei, DRM zu deaktivieren. Am Ende des lesbaren Auszugs heißt es dann, dass der GOG unzählige Methoden biete, DRM zu deaktivieren oder, noch besser, es gleich komplett zu umgehen.

The Witcher 3: Wild Hunt - DLC-Check: Zwei neue Gratis-Häppchen The Witcher 3: Wild Hunt - DLC-Check: Zwei neue Gratis-Häppchen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...