The Witcher 3 - Game of the Year-Edition übernimmt keine Spielstände

Falls ihr Lust auf die GOTY-Edition von The Witcher 3: Wilde Jagd habt, müsst ihr euch von euren alten Spielständen verabschieden.

von Hannes Rossow,
16.08.2016 08:35 Uhr

Wer nur die DLCs will, musst trotzdem an den Anfang zurück.Wer nur die DLCs will, musst trotzdem an den Anfang zurück.

Mit der kommenden GOTY-Edition von The Witcher 3: Wilde Jagd können wir uns auf ein gigantisches Paket freuen, das nicht nur das umfangreiche Hauptspiel bietet, sondern auch alle erschienenen DLCs und Erweiterungen. Das ist vor allem für Neulinge interessant, die Geralt und seine Abenteuer noch nicht kennen. Falls ihr The Witcher 3 aber schon gespielt habt und nun kompakt an alle Zusatzinhalte kommen wollt, gibt es da ein kleines Problem.

Mehr: The Witcher 3 - Game of the Year Edition kommt am 30. August

Wie Marcin Momot, Community Lead bei CD Projekt RED, im offiziellen Forum bekannt gab, wird die GOTY-Edition von The Witcher 3 keine existierenden Spielstände unterstützen. Wer sich die Version zulegt, muss also zwangsweise von vorn beginnen. Laut Momot können die Entwickler hier nicht viel machen, da es sich um ein neues Produkt handelt, das grundsätzlich nicht kompatibel mit bisherigen Versionen ist.

Dies gilt nicht nur für die Spielstände, sondern auch für die Achievements, die wir in The Witcher 3 erlangen können. Die GOTY-Variante wird mit ihrer eigenen Liste an Erfolgen an den Start gehen.

Würdet ihr The Witcher 3 noch einmal von vorn beginnen?

Alle 34 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...