The Witcher 3: Wild Hunt - Fans beklagen Probleme nach PS4-Patch 1.04

Nach der Veröffentlichung des Updates 1.04 für die PlayStation-4-Version von The Witcher 3: Wild Hunt klagen mehrere Spieler über diverse Probleme.

von Andre Linken,
08.06.2015 08:36 Uhr

Mit dem Update 1.04 für die PlayStation-4-Version von The Witcher 3: Wild Hunt sind neue Probleme aufgetaucht.Mit dem Update 1.04 für die PlayStation-4-Version von The Witcher 3: Wild Hunt sind neue Probleme aufgetaucht.

Der erst kürzlich veröffentlichte Patch 1.04 für die PlayStation-4-Version von The Witcher 3: Wild Hunt sollte eigentlich zahlreiche Fehler beseitigen. Doch nach dem Update sind wohl neue Probleme aufgetaucht.

So mehren sich unter anderem im offiziellen Forum derzeit die Beschwerden von Spielern über Fehler, die vor der Version 1..04 nicht aufgetreten waren. Unter anderem ist von nicht startenden Dialogen sowie Problemen beim Meditieren des Helden die Rede. Es gibt sogar Berichte über verlängerte Ladezeiten, Story-Bugs sowie einigen NPCs, die plötzlich verschwunden sind.

Mehr:Diese Nebenquests in The Witcher 3: Wild Hunt sind Pflicht

Eine offizielle Stellungnahme seitens des Entwicklers CD Projekt RED zu diesen aktuellen Problemen steht derzeit allerdings noch aus. Somit ist momentan auch noch nicht bekannt, ob und wann mit einem Fix für die PlayStation-4-Version von zu rechnen ist.

The Witcher 3: Wild Hunt - Ingame-Trailer: Priscillas Lied The Witcher 3: Wild Hunt - Ingame-Trailer: Priscillas Lied

Alle 173 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...