Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Theme Park im Test

von Markus Schwerdtel,
11.06.2007 15:10 Uhr

Vor 13 Jahren war Designer Peter Molyneux noch nicht der Gamedesign-Visionär von heute, sondern hat tatsächlich noch richtige Spiele programmiert. Zum Beispiel Theme Park, das 1994 für den PC und ein Jahr später für Saturn und PlayStation erschien. Jetzt bringt Electronic Arts eine Neuauflage für Nintendos DS, die dem Ur-Theme Park spielerisch komplett gleicht. Wieder baut ihr einen Vergnügungspark auf und kümmert euch um Besucherzufriedenheit und Finanzen. Berater verschaffen bei 29 Attraktionen, 17 Geschäften und 6 Typen von Angestellten Durchblick. Auf einem der beiden DS-Bildschirme seht ihr stets das Geschehen im Park, auf dem anderen zusätzliche Daten. Wichtig, denn trotz aller Knuddelgrafik ist Theme Park eine knallharte Wirtschaftssimulation. Die Steuerung per Stylus geht in Ordnung, manchmal werden jedoch durch die Iso-Perspektive Personen oder Gebäude verdeckt.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.