THQ - Verbucht Umsatz-Rückgang

Publisher veröffentlicht aktuelle Quartalszahlen.

von Denise Bergert,
01.08.2007 17:30 Uhr

Publisher THQ veröffentlichte heute die Ergebnisse des abgelaufenen ersten Quartals des aktuellen Geschäftsjahrs. Vorallem mit der Spielumsetzung des Pixar-Films Ratatouille, von der mehr als eine Million Einheiten an den Handel ausgeliefert wurden, machte das Unternehmen im Zeitraum von April bis Juni 104,5 Millionen Dollar Umsatz. Damit fielen die Einnahmen deutlich geringer aus als im ersten Quartal des Vorjahres, in dem der Publisher 138,8 Millionen Dollar umsetzte.

Der Nettoverlust verringerte sich im Vergleich zum ersten Quartal 2006 von 12,1 auf 9,8 Mio. Dollar. Den Aussagen des THQ-Chefs Brian Farrell zufolge, entsprechen die Ergebnisse den Quartalsprognosen. Im zweiten Quartal erwartet der Publisher, mit fünf auf eigenen Lizenzen basierenden Titeln, Umsätze in Höhe von 240 Mio. Dollar. Für das gesamte Geschäftsjahr rechnet THQ mit Einnahmen zwischen 1,12 und 1,15 Millionen Dollar.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.