Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Tokobot Plus: Mysteries of the Karakuri im Test

von Bernd Fischer,
26.04.2007 14:32 Uhr

Wer Tokobot auf der PSP gespielt hat, darf diesen Test überspringen, denn abgesehen von einer Hand voll neuer Areale wurde die Version 1:1 auf die PS2 umgesetzt. In Mysteries of the Karakuri steuert ihr Bolt, einen jungen Herrn, der eine Ruine untersucht. Ihm zur Seite stehen die Tokobots, kleine Roboter, die auf Knopfdruck bestimmte Formationen einnehmen. Um -diese sind alle Aufgaben, Kämpfe und Rätsel gestrickt. Zum Beispiel teilt ihr mit einer Formation Schläge aus, dreht euch wie ein schneller -Rotor oder benutzt die kleinen Helfer, um eine Brücke über Abgründe zu bauen. Am Spielprinzip selbst gibt es wenig zu rütteln, die Rätsel sind motivierend gestaltet, die Kämpfe machen Laune. Allerdings ist die Präsentation auf dem Niveau der PSP-Version: Ihr müsst also mit groben Texturen und hölzernen Animationen leben.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.