Tony Hawk-Serie - Neuer Entwickler - Activision zieht Neversoft ab

Frischer Wind im Skate-Genre durch neuen Entwickler Robomodo.

von Daniel Feith,
12.01.2009 10:54 Uhr

In einem Interview mit der US-Zeitung Greatfallstribune, gibt Neversoft-Chef Joel Jewett bekannt, dass der Entwickler die Funsport-Serie um Skaterlegende Tony Hawk abgegeben hat.

Der Erfolg der ersten Teile konnte das Team nicht mehr erreichen. Jewett erhofft sich von dem Wechsel Innovationen für die Spiele. »Es ist vielleicht das Beste für die Marke…Es ist Zeit für jemand anderen frische Ideen einzubringen.« Das Neversoft-Team hingegen will sich auf weitere Guitar Hero-Titel konzentrieren.

Wer die Tony Hawk-Reihe in Zukunft entwicklern soll ist gerüchteweise auch schon bekannt. Das bisher unbekannte Team Robomodo soll es richten. Zwar fehlt noch eine offizielle Bestätigung seitens Activision - Robomodo kündigt aber auf ihrer Homepage schon die Arbeit an einem Extremsporttitel für Activision Blizzard an.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.