Totems

Erste Eindrücke aus dem Actionabenteuer der 10Tacle Studios.

von Sebastian Weidenbeck,
22.08.2007 16:56 Uhr

Vor Kurzem haben die 10Tacle Studios den Titel Totems für die Xbox 360 und den PC angekündigt. Dabei handelt es sich laut Entwickleraussagen um ein Actionabenteuer der ganz besonderen Art. Wir durften und den Titel heute ansehen und müssen den Jungs Recht geben.

Über die Story ließen sich die Programmierer nicht viel entlocken. Nur so viel: ihr schlüpft in die Rolle einer ziemlich gelenkigen Frau, die sich geschmeidig aber behände und bestimmt auf einer einsamen, mystischen Insel durchschlägt. Auf Knopfdruck vollführt die Gute Kletteraktionen, Sprünge und Abrollmanöver, die stark an die Trendsportart Parcours erinnern – allerdings auch ein wenig an Tomb Raider und Assassins Creed.

Auch wenn die Idee nicht mehr absolut neu ist, können die unglaublich detailreichen Animationen uns selbst in dieser frühen Phase der Entwicklung voll begeistern. Besonders, da sich die Gegner der holden Maid genau so geschickt durch die brüchigen und extrem weitläufigen Kulissen schwingen. Tigermenschen verfolgen die Heldin klug und bedacht durch die geisterhaften Ruinenschluchten. Kommen die Unholde der Heldin zu nahe, setzt diese sich mit Hieb und Tritt-Combos zur Wehr. Es ist auch möglich Magie einzusetzen, die muss aber erst von Feinden im Kampf erbeutet werden.

Die Steuerung ist trotz der komplexen Sprung- und Klettereinlagen kinderleicht. Denn die Charaktermodelle und die Umwelt sind so programmiert, dass die Heldin selbst erkennt, wie sie auf Knopfdruck mit Wänden, Hürden, Mauern oder Kletterstangen agieren kann. Egal ob der Spieler über Häuserdächer springt, sich an einer Wand entlang hangelt, abrollt oder Kippen hinab klettert – alle Aktionen können mit nur einem Knopf ausgeführt werden. Der Titel macht uns aufgrund des interessanten Settings und der schicken Turneinlagen auf jeden Fall neugierig. Wenn es etwas Neues zu dem Titel gibt, lest ihr es im Heft oder auf GamePro.de.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.