Trials Fusion - Patch bringt Xbox-One-Version auf 900p (Update)

wie der Spielentwickler RedLynx und der Publisher Ubisoft bestätigt haben, wird das kommende Arcade-Rennspiel Trials Fusion auf der Xbox One lediglich auf 1080p hochskaliert, während es auf der PS4 eine native 1080p-Auflösung gibt.

von Tobias Ritter,
16.04.2014 15:20 Uhr

Neuer Treibstoff für die Next-Gen-Auflösungsdebatte: Trials Fusion läuft auf der PS4 mit nativen 1080p, während es auf der Xbox One zu einer Hochskalierung von 900p kommt.Neuer Treibstoff für die Next-Gen-Auflösungsdebatte: Trials Fusion läuft auf der PS4 mit nativen 1080p, während es auf der Xbox One zu einer Hochskalierung von 900p kommt.

Update (16. April 2014): Offenbar sieht es um die Auflösung von Trials Fusion auf der Xbox One noch etwas schlechter aus, als zunächst angenommen. Wie die englischsprachige Webseite joystiq.com berichtet, bringt erst ein Day-One-Patch die Xbox-Version des Spiels auf die 900p, von denen wir zuvor berichteten. Standardmäßig ausgeliefert wird der Titel hingegen mit 800p, die anschließend auf 1080p hochskaliert wird.

Angepeilt hatte das Entwicklerteam eigenen Angaben zufolge übrigens native 1080p bei 60 FPS auf der Xbox One und der PlayStation 4. Was dieses Vorhaben letztlich durchkreuzte, ist unklar. Allerdings arbeite man daran, das Spiel weiter zu optimieren, heißt es.

Ursprüngliche Meldung: Die Diskussionen um die Auflösungsunterschiede zwischen der Xbox One und PlayStation 4 nehmen kein Ende. Den neuesten Beitrag zur Debatte leistet nun das kommende Trials Fusion. Wie die englischsprachige Webseite venturebeat.com berichtet, wird das Arcade-Rennspiel auf der PlayStation 4 in einer nativen Auflösung von 1080p (1920x1080) dargestellt, während es auf der Xbox One lediglich zu einer Berechnung von nativen 900p (1600x900) reicht.

Zwar wird die ausgegebene Auflösung auch auf der Microsoft-Konsole am Ende auf 1080p hochskaliert, allerdings dürfte sich das negativ auf die Grafikqualität auswirken. Allerdings soll Trials Fusion auf beiden Konsolen mit konstanten 60 Bildern pro Sekunde laufen. Sowohl die Unterschiede in der Auflösung als auch die FPS-Zahl wurden von Ubisoft und RedLynx offiziell bestätigt.

Trials Fusion ist damit nur der neueste Eintrag in einer längeren Liste von Spielen, die sich auf der PlaySation 4 und der Xbox One in Sachen Auflösung unterscheiden - stets zu Ungunsten der Microsoft-Konsole. Zuvor waren unter anderem bereits Call of Duty: Ghosts, Assassin's Creed 4: Black Flag und Battlefield 4 betroffen.

» Trials Fusion in der Vorschau: Keine Tricks für Frühstarter

Trials Fusion - Gameplay-Trailer zum Multiplayer-Modus 1:20 Trials Fusion - Gameplay-Trailer zum Multiplayer-Modus

Trials Fusion - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...