Typischer Zocker: Über 30, weiblich?

von Heiko Häusler,
18.05.2004 17:37 Uhr

Bereits gestern haben wir auf eine Umfrage hingewiesen, die mit dem einen oder anderen Klischee bezüglich Videospielefans aufräumt. In den USA hat die New York Post gerade über eine ähnliche Studie berichtet. Danach ist der durchschnittliche Zocker sage und schreibe 29 Jahre alt. Und nicht nur das: Laut der Studio sind 41% der Computer- und Videospielefans Frauen. Inwieweit diese Zahlen auf Deutschland übertragbar sind oder eventuell einen Trend wiederspiegeln, der auch bei uns Einzug halten wird, ist unklar.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.