Uncharted - Laut Yoshida ein »guter Kandidat« für eine Remastered-Edition

Der Vorsitzende von Sony Shuhei Yoshida bezeichnete Uncharted als einen »guten Kandidaten« für eine PS4-Remastered-Ausgabe vergleichbar mit The Last of Us. Etwa die Hälfte aller PS4-Nutzer hätte nie eine PlayStation 3 besessen.

von Tobias Münster,
09.07.2014 16:58 Uhr

Laut Sonys Vorsitzendem Shuhei Yoshida ist die PS3-Abenteuerreihe Uncharted auch ein »guter Kandidat« für einen Remastered-Release auf der PlayStation 4.Laut Sonys Vorsitzendem Shuhei Yoshida ist die PS3-Abenteuerreihe Uncharted auch ein »guter Kandidat« für einen Remastered-Release auf der PlayStation 4.

Noch Ende dieses Monats bringt Sony The Last of Us Remastered für die PlayStation 4 in den Handel - eine vor allem grafisch noch etwas aufgepeppte Version von The Last of Us, das als eines der besten Spiele für die PS3 gilt. Und dabei muss es laut dem Sony-Chef Shuhei Yoshida nicht bleiben. Im Interview mit Eurogamer gab er an, dass auch die Actionreihe Uncharted ein »guter Kandidat« für eine Remastered-Ausgabe wäre, die genau so von Naughty Dog stammt. Übertreiben wolle es Sony mit solchen Neuauflagen allerdings nicht.

»Es gibt einige Kundenanfragen nach Spielen, die in der letzten Generation herausgekommen sind und die Leute vielleicht verpasst haben, etwa Uncharted. Das wäre ein guter Kandidat dafür. Aber wir wollen den Markt auch nicht mit überarbeiten Spielen überschwemmen.«

Laut Yoshida hätte fast die Hälfte aller Besitzer einer PlayStation 4 durchaus Nachholbedarf, was die großen PS3-Exklusivtitel betrifft.

»Fast 50 Prozent der Leute die eine PS4 gekauft haben, nannten vorher keine PS3 ihr Eigen. Das ist also eine Menge Leute, die PS3-exklusive Spiele wie The Last of Us verpasst haben. [Remastered-Ausgaben] sind doch eine großartige Möglichkeit, sie in der PlayStation-Community willkommen zu heißen und zu sagen, das habt ihr verpasst.«

Laut dem Vorsitzenden von Sony hat der Konzern Daten erhoben, nach denen 17 Prozent der PS4-Nutzer die vorangegangene Konsolengeneration komplett übersprungen hatten. Zusätzliche 32 Prozent hätten zwar keine PS3 aber eine Xbox 360 oder eine Wii besessen.

Eine weitere Möglichkeit Titel vorangegangener PlayStation-Generationen auf der PS4 zu spielen will Sony mit PlayStation Now anbieten. Der Cloud-Gaming-Service steht zumindest in Nordamerika kurz vor dem offenen Betatest. Für Europa steht aber noch kein Termin fest.

Von Uncharted wurden von 2007 bis 2011 insgesamt drei Teile für die PlayStation 3 veröffentlicht. Der vierte Teil Thief's End soll 2015 exklusiv für die PS4 erscheinen.

» Zu den GamePro-Tests von Uncharted: Drakes Schicksal, Uncharted 2: Among Thiefs und Uncharted 3: Drake's Deception

Uncharted 4: A Thief's End - Ankündigungs-Trailer von der E3 2014 2:23 Uncharted 4: A Thief's End - Ankündigungs-Trailer von der E3 2014

Uncharted 3: Drake's Deception - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...