Uncharted - Nolan North: »Die Fans wollen keinen Uncharted-Film«

Nolan North ist Synchronsprecher der aus der Uncharted-Reihe bekannten Videospielfigur Nathan Drake. Und er ist sich sicher, dass der für 2017 geplante Uncharted-Film alles andere als ein Erfolg wird.

von Tobias Ritter,
12.10.2015 08:33 Uhr

Uncharted wird an den Kinokassen kein Erfolg. Dessen ist sich Nolan North als Synchronsprecher von Nathan Drake sicher.Uncharted wird an den Kinokassen kein Erfolg. Dessen ist sich Nolan North als Synchronsprecher von Nathan Drake sicher.

Der Uncharted-Kinofilm von Sony hat während seiner Produktion einige Turbulenzen durchstehen müssen. Unter anderem kam es zu Budget-Kürzungen, mehreren Regisseurs-Wechseln und dem Durchsickern von Drehbuch-Details. Immerhin: Mit dem 30. Juni 2017 wurde zuletzt ein Termin für die Kinostart genannt.

Allzu viele Fans werden dann aber ohnehin nicht die Kinosäle stürmen. Dessen ist sich zumindest Nolan North, der Synchronsprecher des Protagonisten Nathan Drake in den Videospielen, sicher. Es sei völlig egal, wer den Helden im Film verkörpern werde - die Uncharted-Fans würden sich schlicht und ergreifend nicht für einen Film interessieren.

"Ich denke, dass die emotionale Investition der Leute in Nathan Drake so hoch ist, dass es sehr schwierig wäre, jemanden anderen zu akzeptieren. Selbst ich - als Gesicht von Nathan Drake? Sie würden vielleicht die Stimme wiedererkennen, aber ich weiß noch nicht mal, ob sie mich akzeptieren würden."

Darüber hinaus stellt North auch den finanziellen Erfolg des Films in Frage. Immerhin habe auch die jüngste Videospiel-Verfilmung Hitman nicht gerade die Kassen klingeln lassen.

News: Star Wars Battlefront ohne Battlelog - Geheime Uncharted-Film-Infos von Wikileaks News: Star Wars Battlefront ohne Battlelog - Geheime Uncharted-Film-Infos von Wikileaks

Alle 74 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...