Uncharted 4 - Gesichtsanimationen mit bis zu 500 »Knochen«

Naughty Dog hat für Uncharted 4: A Thief's End unter anderem ein komplett neues Animationssystem entworfen. Insbesondere die Gesichtsanimationen sollen davon profitieren und nun noch authentischer und detaillierter sein.

von Tobias Ritter,
13.05.2015 12:15 Uhr

Insbesondere die Gesichtsanimationen in Uncharted 4: A Thief's End werden von der Leistungsstärke der PlayStation 4 profitieren.Insbesondere die Gesichtsanimationen in Uncharted 4: A Thief's End werden von der Leistungsstärke der PlayStation 4 profitieren.

Auf der PlayStation 4 steht dem Entwicklerstudio Naughty Dog deutlich mehr Leistung zur Verfügung als jemals zuvor. Auf das kommende Uncharted 4, das erste reine PS4-Projekt des Studios, hat das unter anderem auch in Sachen Gesichtsanimationen größere Auswirkungen. Das haben nun der Autor Josh Sherr und der Lead-Designer Ricky Cambier gegenüber gamestm.co.uk verraten.

Laut Sherr wurde das gesamte Animationssystem komplett neu gestaltet. Während es bei The Last of Us noch 90 bis 100 »Knochen« für die Animation eines Gesichts gegeben habe, verwende man bei Uncharted 4 zwischen 300 und 500 »Knochen«, so der Story- und Dialog-Schreiber.

"Darüber muss man einmal nachdenken. Darüber, wie detailliert die schmerzverzerrten Gesichtsausdrücke von Joel und Ellie waren. [...] All das haben wir mit der alten Technologie erreicht."

In Uncharted 4 werde man deshalb beispielsweise mit der Kamera um den Protagonisten kreisen können, während dieser an einer Felswand hinauf klettere. Und wenn man dann sein Gesicht genauer beobachte, werde man Zeichen von Anstrengung und Anspannung erkennen, so die beiden Entwickler.

Das alles sei aber nicht nur eine technische Spielerei. Vielmehr erhoffe man sich durch die Neuerungen, dass die Spieler besser mit den Charakteren mitfühlen können.

Darüber hinaus könne man durch das Mehr an Leistung der PlayStation 4 aber auch deutlich geschmeidigere Animationen darstellen. Während man auf der PlayStation 3 noch auf 10 bis 15 Bilder pro Sekunde beschränkt gewesen sei, würden die Animationen nun mit konstanten 30 fps laufen. Für die Spieler fühle sich das deutlich realistischer an.

Uncharted 4 wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2016 exklusiv für die PlayStation 4. Konkrete Details zum Spiel werden für die E3 im kommenden Juni erwartet.

Gamewatch: Uncharted 4: A Thief's End - Härtetest: Sexy genug? Lässt Nate nach? Gamewatch: Uncharted 4: A Thief's End - Härtetest: Sexy genug? Lässt Nate nach?

Alle 74 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...