Uncharted 4 - Ladezeiten, Grafik, Spieldauer, Framerate und mehr

Im Internet kursieren erste Erfahrungsberichte mit dem kommenden Uncharted 4: A Thief's End. Unter anderem sind Details zu den Ladezeiten im Spiel, der Grafik und weiteren Aspekten enthalten.

von Tobias Ritter,
29.04.2016 12:23 Uhr

Uncharted 4: A Thief's End - Der finale Trailer zum PS4-Wunderwerk Uncharted 4: A Thief's End - Der finale Trailer zum PS4-Wunderwerk

Offiziell erscheint Uncharted 4: A Thief's End erst am 10. Mai 2016. Schon jetzt befinden sich jedoch zahlreiche Exemplare im Umlauf - Grund ist ein Raubüberfall, bei dem diverse Spiele entwendet und später zum Verkauf angeboten wurden.

Kein Wunder also, dass sich im Internet derzeit erste Erfahrungsberichte und Details zu den Spielinhalten von Uncharted 4: A Thief's End häufen. Darunter sind auch einige Details, die ohne Spoilerwarnung weitergegeben werden können.

Uncharted 4: A Thief's End nimmt demnach 53 Gigabyte Speicherplatz auf der Festplatte der PlayStation 4 ein. Davon belegt alleine der große Day-One-Patch 5 Gigabyte.

Uncharted 4
Genre: Action
Release: 10.05.2016

Foto-Modus und Easter-Eggs

Details gibt es auch zum Foto-Modus: Der sei sehr aufwändig, heißt es, und verfüge über eine Motion-Blur-Einstellung und diverse weitere Filter - im Vergleich zu The Last of Us wurde hier also noch einmal deutlich nachgebessert. Unter anderem lassen sich auch Charaktere und Zivilisten ausblenden. Die Kamera ist frei rotierbar.

In den ersten Kapiteln des Spiels wartet den Berichten zufolge außerdem ein fantastisches Easter-Egg - und zwar eines, das der Spieler selbst steuern kann.

Grafik und Story beeindrucken

Insgesamt soll Uncharted 4: A Thief's End deutlich besser sein als alle vorherigen Uncharted-Spiele und The Last of Us zusammen. Die Story ist angeblich fesselnd, entwickelt sich mit langsam steigendem Spannungsbogen und zieht den Spieler in seinen Bann. Die Atmosphäre soll ähnlich wie in The Last of Us sein.

Dennoch ist das neue Uncharted wohl auch weiterhin durch und durch ein Uncharted-Spiel. Es gebe jede Menge zu entdecken.

Auch die Grafik wird als fantastisch beschrieben. Zwar sei das eigentliche Spiel nicht so scharf wie die Zwischensequenzen, insgesamt aber dennoch gutaussehend - teilweise wird Uncharted 4 als das bisher bestaussehende PS4-Spiel bezeichnet. Vergleichbar sei die Grafikqualität mit modernen PC-Spielen auf hohen Grafikeinstellungen. Die Framerate soll dabei konstant hoch liegen.

Die Ladezeiten zu Beginn des Spiels liegen den Spielern zufolge bei etwa 20 Sekunden. Zwischendurch kommt es zu minimalem Nachladen, wenn der Spieler an einem schwierigen Checkpoint stirbt.

Uncharted 4: A Thief's End - 16 Minuten ungeschnittenes PS4-Gameplay Uncharted 4: A Thief's End - 16 Minuten ungeschnittenes PS4-Gameplay

Alle 74 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...