Uncharted 4 - Alle Infos zum Multiplayer-Modus

Maps, Modi, Mikrotransaktionen: Wir haben alle Fakten zum Multiplayer-Modus von Uncharted 4 zusammengetragen.

von Tobias Veltin,
12.05.2016 10:00 Uhr

Uncharted 4: A Thief's End - Ingame-Trailer zum Multiplayer 2:02 Uncharted 4: A Thief's End - Ingame-Trailer zum Multiplayer

Die Uncharted-Spiele sind in erster Linie für ihre Kampagnen bekannt, auch Uncharted 4 für die PS4 legt den Fokus darauf. Wer aber mit dem Solo-Modus durch ist, hat noch lange nicht alles gesehen, denn Naughty Dog hat wie in Uncharted 2 und Uncharted 3 einen Multiplayer-Modus eingebaut.

Der Punkt »Mehrspieler« ist dabei direkt vom Hauptmenü zu erreichen. Zunächst müsst ihr ein kurzes Tutorial durchlaufen, in dem unter anderem gezeigt wird, wie der Greifhaken funktioniert und wie man Helfer und mystische Fähigkeiten einsetzt. Nach dem Tutorial gelangt man ins Mehrspieler-Hauptmenü.

Test zu Uncharted 4 auf GamePro.de lesen

Welche Möglichkeiten gibt es im Multiplayer-Modus?

Ihr habt die Wahl zwischen einem Matchmaking-System (Match finden) oder eigenen erstellten Spielen (privates Spiel). Außerdem gibt es noch die Möglichkeit, Prüfungen zu absolvieren, in denen man die Ausrüstungsgegenstände, Helfer und die mystischen Fähigkeiten kennenlernt.

Zusätzlich kann man das Ausrüstungsset für seine Spielfigur festlegen, das sich aus zwei Waffen, einem Gegenstand, zwei mystischen Fähigkeiten und bestimmten Perks zusammensetzt. Diese lassen sich beliebig anpassen - wie auch der eigene Charakter.

Welche Modi stehen im Mehrspieler-Modus zur Verfügung?

Zum Launch gibt es drei Modi. »Team-Deathmatch« erklärt sich dabei von selbst, in »Kommando« muss man Zonen erobern, um Punkte zu bekommen (das Erledigen des gegnerischen Team-Captains bringt Sonderpunkte) und bei »Plündern« muss man einen Schatz auf der Karte zu seiner eigenen Basis bringen.

Wieviele Maps gibt es?

Zunächst stehen insgesamt acht Karten zur Wahl (Auktionshaus, Dächer, Schottland, Madagaskar-Stadt, Überreste, Insel, Fluss und Piratenkolonie).

Insgesamt stehen acht Karten zur Wahl.Insgesamt stehen acht Karten zur Wahl.

Wie funktionieren Helfer und mystische Fähigkeiten?

Während der Matches in Uncharted 4 sammelt man für gute Aktionen wie Vorlagen oder Abschüsse Geld. Die Kohle kann man dann während des laufenden Spiels für seine mystischen Fähigkeiten oder Helfer ausgeben.

Mystische Fähigkeiten (Indras Ewigkeit, Cintamani-Stein, Stab von Ayar Manco, Geist des Dschinns und Zorn von El Dorado) haben bestimmte Effekte, verlangsamen zum Beispiel Gegner in einem bestimmten Radius oder markieren Gegner auf dem Radar.

Helfer (Scharfschützin, Retter, Unmensch und Jäger) droppen dagegen sofort nach Aktivierung auf der Map und kämpfen als KI-Kollegen an der Seite des Spielers.

Was hat es mit den Reliktpunkten auf sich?

Reliktpunkte (markiert durch ein lila Sonnensymbol) lassen sich auf verschiedene Arten zu sammeln. Entweder sammelt ihr die Diamanten auf den Multiplayer-Maps auf, oder ihr erledigt wöchentliche Challenges (zum Beispiel 3 Spiele abschließen), oder ihr absolviert die Prüfungen.

Mit den Reliktpunkten lassen sich dann zum Beispiel Einmal-Booster, Skins, Designs oder neue Mehrspieler-Charaktere kaufen und freischalten.

Gibt es Mikrotransaktionen?

Ja, gibt es. Diese heißen in Uncharted 4 »Uncharted-Punkte«, man kann damit alle Inhalte aus dem Ingame-Shop (Truhen, Pakete etc.) kaufen. 500 Uncharted-Punkte kosten 4,99 Euro, danach gilt: Je mehr man kauft, desto mehr Rabatt gibt es.

  • 1500 Uncharted-Punkte kosten 9,99 Euro
  • 3200 Uncharted-Punkte kosten 19,99 Euro
  • 6500 Uncharted-Punkte kosten 34,99 Euro
  • 10000 Uncharted-Punkte kosten 49,99 Euro

Die mystischen Fähigkeiten sorgen für spielerische Abwechslung.Die mystischen Fähigkeiten sorgen für spielerische Abwechslung.

Welche DLCs sind für die Zukunft geplant?

Entwickler Naughty Dog plant, den Multiplayer-Modus von Uncharted 4 bis weit nach Launch frisch zu halten. Für den Sommer ist bereits ein Content-DLC angekündigt, der unter anderem neue Maps, Skins, Waffen und sogar neue mystische Fähigkeiten sowie einen neuen Modus enthält, außerdem wird ein Replay-Feature ins Spiel eingebaut. Weitere DLCs sind für Herbst 2016, Winter 2016 und den Frühling 2017 angekündigt.

Muss ich etwas für die DLCs bezahlen?

Die Updates für den Multiplayer-Modus werden komplett kostenlos sein, alle Spieler erhalten also die neuen Maps und Modi. Kosmetische Items etc. müssen aber weiterhin per Ingame-Währung oder Uncharted-Punkten freigeschaltet werden. Für das geplante Story-Addon wird dagegen vermutlich ein kleiner Aufpreis fällig.

Gibt es einen Koop-Modus?

Nein, der Multiplayer-Modus von Uncharted beschränkt sich auf die kompetitiven Modi, die Kampagne ist nur allein spielbar.

Uncharted 4: A Thief's End - Multiplayer-Screenshots ansehen


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.