Unreal Engine 4 - Update 4.17 liefert Xbox One X-Support

So langsam stellen sich die Weichen für Microsoft's neues Powerhouse Xbox One X. So hat Epic Games mitgeteilt, dass sämtliche Entwickler ab sofort auch auf der Unreal Engine 4 Inhalte für die neue Konsole entwickeln können.

von Imanuel Thiele,
11.08.2017 18:15 Uhr

Ab sofort können mit der Unreal Engine 4 Spiele für die Xbox One X entwickelt werden.Ab sofort können mit der Unreal Engine 4 Spiele für die Xbox One X entwickelt werden.

Hand aufs Herz: Ohne Epic Games' Unreal Engine wäre die Spieleentwicklung noch komplizierter, als sie es ohnehin schon ist. Auch andere Engines sind zwar exzellent und haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, sind aber eben oft auf bestimmte Features wie Grafik, Animationen oder Physik fokussiert.

Die Unreal Engine hingegen gilt als bis dato zugänglichstes Tool für Spielentwickler, die im großen Stil entwickeln wollen. So kommt es, dass sehr viele Multiplatform-Titel auf der Unreal Engine 4 entwickelt werden, selbst wenn hauseigene Engines zur Verfügung stehen. Prominente Beispiele aus näherer Vergangenheit wären Kingdom Hearts 3 oder das Final Fantasy 7-Remake.

Mehr: Alle wichtigen Infos zur Xbox One X

Umso besser, dass Epic Games mit der neuesten Unreal Engine-Version 4.17 Tor und Tür für alle Entwickler öffnet, die zukünftig für die Xbox One X programmieren wollen. Dabei war es nicht mal nötig, eine neue Build-Platform einzufügen: die Xbox One X teilt sich diesen Platz mit ihren beiden kleineren Schwestern, der Xbox One und Xbox One S. Das deutet daraufhin, dass Ports besonders unproblematisch verlaufen, weil die Entwicklungsprozesse sich kaum voneinander unterscheiden sollten.

Die Xbox One X wird am 7. November dieses Jahres erscheinen und 4K-Gaming zu einem Preis von 499 Euro bieten.

Unreal Engine 4 2017 - Grafikpracht im Features-Trailer 3:40 Unreal Engine 4 2017 - Grafikpracht im Features-Trailer


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.