Valve - Dementi von Gabe Newell - Google offenbar doch nicht interessiert

Valve-Boss streitet Spekulationen um mögliche Google-Übernahme ab.

von Christian Merkel,
18.09.2008 11:13 Uhr

Kauft Google die Half-Life-Entwickler Valve? Das zumindest wollte gestern der britische Technologieblog The Inquirer auf der Entwicklerkonferenz AGDC in Austin aus Branchenkreisen erfahren haben. Während Google diese Meldung gegenüber dem britischen Händlermagazin MCV lässig mit dem Satz ›Wir kommentieren keine Gerüchte‹ abgetan hatte, ist Valve schon eher um den eigenen Ruf besorgt.

Der Valve-Boss Gabe Newell sagt dazu: »Nicht wahr. Das ist eine Lüge.« Der Pressesprecher Doug Lombardi führt es noch etwas aus: »Das ist nicht mehr als ein Gerücht. Valve konzentriert sich gerade darauf, Left 4 Dead zur Produktreife zu bringen und Leute wie Crytek und Ubisoft dabei zu unterstützen, dieses Jahr tolle Spiele auf Steam zu veröffentlichen.«


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...