Venom-Film - Story-Details & erstes Bild mit Tom Hardy als Eddie Brock

Der Bösewicht aus den Spider Man-Comics erhält einen Solo-Film. Ein erstes Bild zeigt Tom Hardy - jedoch nicht als Venom. Dazu gibt es weitere Story-Details.

von Vera Tidona,
13.01.2018 11:30 Uhr

Im Herbst dürfen wir Tom Hardy als Spider-Man Bösewicht Venom in seinem Solo-Film erleben.Im Herbst dürfen wir Tom Hardy als Spider-Man Bösewicht Venom in seinem Solo-Film erleben.

Im Herbst kommt die Comic-Verfilmung Venom mit Tom Hardy (Mad Max: Fury Road) in die Kinos. Zur Comic-Con in Brasilien wurde nun ein erstes Szenenbild veröffentlicht. Doch wer jetzt hofft, einen ersten Blick auf den wohl schlimmsten Bösewicht aus den Spider-Man Comics zu werfen, wird enttäuscht sein.

Vielmehr zeigt das Bild Tom Hardy als Reporter Eddie Brock, mit dem ein außerirdisches Wesen eine Symbiose eingeht und ihn zu Venom macht. Mit seinem schwarzen Spinnenkostüm und seinen übermenschlichen Kräften wirkt er sehr viel größer und stärker als Spider-Man.

Tom Hardy als Reporter Eddie Brock im Venom-Film.Tom Hardy als Reporter Eddie Brock im Venom-Film.

Tom Hardys Darstellung als Venom wird mittels Performance Capture Verfahren umgesetzt, ähnlich wie schon bei Gollum aus der Herr der Ringe.

Zur weiteren Besetzung der düsteren Marvel Comic-Verfilmung gehören Michelle Williams (Manchester by the Sea), Riz Ahmed (Star Wars: Rogue One) und Jenny Slate (Das gibt Ärger). Die Regie führt Ruben Fleischer (Zombieland).

Neue Story-Details enthüllt

Auch wenn das erste Bild noch nicht das ist, was sich die Fans erhofft haben, so verspricht das exklusive Video von dem Venom-Panel der Comic-Con in Sao Paulo, Brasilien (via IGN) schon etwas mehr. Die live vom Film-Set zugeschalteten Tom Hardy und Regisseur Ruben Fleischer stellen darin den Film vor.

Auf dem Panel verrät der Regisseur neue Story-Details zum Film. Demnach folgt der Film der aus den Comics bekannten Lethal Protector-Story:

"Wir wollen uns mit unserem Film so nahe wie möglich an den Comics orientieren. Unsere Story konzentriert sich primär auf Lethal Protector- und Planet of the Symbiotes-Comics."

Darin zieht Eddie Brock in eine neue Stadt (ohne Spider-Man), um ein neues Leben zu beginnen. Doch finstere Mächte wollen seine Kräfte nutzen, um fünf neue Symbionten zu erschaffen.

Eine interessante Idee von Sony, denn so kann der Film ohne Spider-Man gedreht werden, der ja bekannterweise nicht mitspielen wird.

Sony bringt den Venom-Film am 4. Oktober 2018 in die deutschen Kinos.

Spider-Man - Atemberaubender Gameplay-Trailer zum PS4-exklusiven Spidey 8:58 Spider-Man - Atemberaubender Gameplay-Trailer zum PS4-exklusiven Spidey


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.