Viacom-CEO über sein Interesse an Midway

von Heiko Häusler,
01.05.2004 14:36 Uhr

Summer Redstone, Chef des Medienriesen Viacom, plant seinen Anteil an Midway von unter 50 auf 60 Prozent aufzustocken. Nun äußerte er sich gegenüber Reuters erstmals über die Hintergründe seines Interesses an der angeschlagenen Firma: Nach Redstones Meinung beschäftigt Midway eine überdurchschnittlich hohe Anzahl an talentierten Mitarbeitern, die anderen großen Publishern fehlen würde.
Sollte Redstone 60 Prozent des Unternehmens kontrollieren, hätte er natürlich wesentlich mehr Einfluss und könnte beispielsweise die Zusammenarbeit mit Viacom-Marken wie dem Fernsehsender MTV forcieren.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.